Würzburg: Tage des offenen Ateliers

Künstler aus Würzburg und der Region stellen sich vor.

Der Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg lädt für die diesjährigen TAGE DES OFFENEN ATELIERS zum kommenden Wochenende 02. und 03. Juli 2011 ein.

Die TAGE DES OFFENEN ATELIERS sind eine gemeinsame Veranstaltung des Fachbereichs Kultur der Stadt Würzburg und der Volkshochschule Würzburg in Zusammenarbeit mit den Kunstvereinen BBK und VKU und freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern aus Stadt und Region.

Die Atmosphäre eines Maler- oder Bildhauerateliers hatte schon immer eine besondere Ausstrahlung und übt auch heute noch eine geheime Anziehungskraft aus. Die Künstler arbeiten dort mit großer Konzentration und lassen sich meist ungern über die Schulter blicken. In ihren Räumen entstehen Kunstwerke, Kunstobjekte – entsteht Kunst. An den TAGEN DES OFFENEN ATELIERS jedoch öffnen sie ihre Werkstätten und erlauben einen Einblick in ihr Schaffen oder sogar ihre Schaffensprozesse.

Die Ateliers sind geöffnet Samstag und Sonntag jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr. Das Publikum ist herzlich eingeladen, Einblicke in die Welt der Künstlerateliers zu nehmen und dort die Ergebnisse zu begutachten. Besucherinnen und Besucher erhalten an diesen beiden Tagen Gelegenheit, mit den Künstlerinnen und Künstlern direkt in Kontakt zu treten und sich mit ihnen auszutauschen. Sie können die Vielfalt der verschiedenen Kunstrichtungen genießen und dabei hautnah miterleben, wie spannend Kunst und Kunstentstehung sein kann. Damit wird der direkte Kontakt zu den Kunstschaffenden und ihrer Arbeit hergestellt. Den Besuchern der TAGE DES OFFENEN ATELIERS bietet sich bei Bedarf auch die Möglichkeit, das eine oder andere Kunstwerk zu erwerben. Der Eintritt zu allen Ateliers ist frei.

Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sowie den Atelierstandort kann man dem beigefügten Flyer entnehmen. Die Flyer liegen im Rathaus, in der Tourist-Info im Falkenhaus und in allen teilnehmenden Ateliers aus. Im Internet kann man den Flyer unter www.wuerzburg.de – Kultur & Bildung herunterladen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen