Würzburg-Zellerau: vom Brennpunkt zum Vorzeigestadtteil

IHK_zellerau„Es ist noch gar nicht so lange her, so erinnern sich gar nicht so alte Würzburger, die in der Sanderau oder anderen Stadtteilen aufgewachsen sind, dass es ihnen als Kind von den Eltern verboten war, die „Grenzen“ der Zellerau zu überschreiten. Diese Zeiten sind vorbei, die sozialen Brennpunkte erkannt und behoben worden,“ so konnte man in der Mainpost im Artikel vom Mai 2012 lesen. Unter der Überschrift „Die Zellerau: vom Schmuddelkind zum Musterschüler“ wurde damals eindrucksvoll geschildert, wie sich ein Stadtteil zum Positiven gewandelt hat.

Einige Damen und Herren der Seniorenvertretung wollten es genauer wissen. Mechthild Flott, die Quartiermanagerin Zellerau, berichtete aus Ihrer Arbeit. Einhelliges Urteil der Besucherinnen und Besucher „Tolle Arbeit und ein sehr interessanter Einblick heute.

Im Rahmen des vom ESF (Europäischen Sozial Fond) geförderten Projektes entstand auch ein sehr eindrucksvoller Bericht. Die Stadt Würzburg hat diesen Bericht auf ihrer Webseite veröffentlicht. Wirklich lesenswert. Besonders hinzuweisen ist auf die Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzeptes.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen