Was trägt zur gelingenden Organisation von Ehrenamt und Freiwilligenarbeit bei?

Dies ist Thema des ersten Ehrenamtskongresses, der am 06. und 07. Juli 2012 in Nürnberg stattfindet.

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt sind unverzichtbare Bestandteile einer vielfältigen und solidarischen Gemeinschaft und wichtige Voraussetzungen gelebter Demokratie. Bayern verfolgt eine Engagementstrategie, die Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt stärkt und dazu alle Engagementbereiche einbezieht.

Ein sehr interessantes Programm bietet neben praxisnahen Vorträgen auch Exkursionen zu Beispielen gelingender Koordination vor Ort und zahlreiche praxisorientierte Foren zu Fragen des Freiwilligenmanagements in allen Engagementfeldern (Beispiele: Demographie & Ehrenamt, Arbeitsrecht, Gewinnung von Jugendlichen, Öffentlichkeitsarbeit mit Facebook etc.).

Zielgruppe des Kongresses sind KoordinatorInnen und für das Ehrenamt Verantwortliche aus dem Sozialen Bereich, aus Verbänden und Vereinen, Rettungsdiensten, aus Sport, Kultur und Kommunen.
Die Teilnahmegebühr beträgt für Ehrenamtliche 25,00 Euro und für Hautamtliche 75,00 Euro.
Die Teilnahmegebühr enthält die Tagungsmaterialien, die Verpflegung an beiden Tagen sowie die Abendveranstaltung incl. Buffet.

Mehr Informationen mit Programm und Anmeldeformular finden Sie hier

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen