„Virtuelle Akademie Bodensee“ – ein ungewöhnliches Bildungsprojekt startet!

„Innovativ – alternativ – spirituell“ – so wird dieses Projekt von dessen Begründer, dem Psychologen und habilitierten Philosophen Univ.-Doz. Dr. Eckart Ruschmann, charakterisiert.

Ziel dieses Unternehmens ist es, Menschen, die an existentiellen, sinnorientierten Fragen interessiert sind, wissenschaftlich fundierte Informationen zu erschließen. Dabei sollen vor allem die Disziplinen der Philosophie, Psychologie und Religionswissenschaft / Spiritualität berücksichtigt werden – das Angebot reicht von der „Aufbereitung“ wichtiger Texte (Auszüge / Zusammenfassungen) bis hin zu Foren und virtuellen Seminaren zu den ver-schiedensten Themen. Dabei werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt, alle Texte werden so präsentiert, dass sie gut verständlich sind, Fachbegriffe werden erläutert, wenn nötig, werden Hintergrundinformationen „mitgeliefert“.

Ausgangpunkt des Projekts sind die Schwierigkeiten, mit denen Menschen konfrontiert sind, wenn sie wissenschaftlich fundierte Informationen zu existentiellen, sinnorientierten Fragen des Menschseins suchen und zugleich eine weltanschaulich nicht festgelegte Haltung wünschen, die offen ist für einen undogmatischen Zugang zur Spiritualität. Das ist leider unter akademischen Wissenschaftlern zurzeit eher die Ausnahme als die Regel – so ist eine fundierte und objektive Orientierung für wissenschaftliche Laien schwierig.

Dazu sollen mit diesem Projekt neue Zugänge eröffnet werden, auf eine für dieses Feld eher ungewöhnliche Art und Weise.

Es wird ein Basis-Service angeboten – die regelmäßige (ca. 1 x wöchentliche) Versendung von Texten – primäre wissenschaftliche Quellen, verständlich dargeboten – mit der Möglich-keit, sich in einem Blog im Verlauf der Woche über den Inhalt auszutauschen, Fragen zu stellen etc.
Weiterhin sollen zu bestimmten Themen Foren sowie virtuelle Seminare angeboten werden, teilweise mit Präsenztagen an verschiedenen Orten im deutschsprachigen Raum.

Zielgruppe sind Menschen jedes Bildungsstandes und Alters, die sich für existentielle Themen interessieren und diese Bereiche unter sachkundiger, wissenschaftlicher Leitung er-kunden möchten.
Träger des Projekts ist das „Bodensee-Kolleg“ mit Sitz in Bregenz (A) und Freiburg (D), ein gemeinnütziger Verein zur Förderung werteorientierter Bildung und Beratung.

Die Grundkosten sind bewusst niedrig gehalten (€ 25,– pro Jahr, bei mindestens 40 Aussendungen jährlich), um die Teilnahme für jeden möglich zu machen.
Auf Wunsch gibt es eine 4-wöchige „Schnupperphase“.

Interessenten können sich auf der Website des Projekts genauer informieren
(www.virtuelle-akademie.org) oder sich direkt anmelden (ruschmann@aon.at).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen