Freiwilligenmanagement

Engagement groß, Vernetzung ausbaufähig.

Doris Rosenkranz und Brigitte Limbeck beleuchten in einem lesenswerten Artikel, der mir leider nur als PDF-Datei vorliegt, die Probleme beim Freiwilligenmanagement und zeigen Handlungsfelder auf. Der Artikel beginnt mit:

Das freiwillige Engagement wird in Organisationen und Einrichtungen sowohl von Hauptamtlichen als auch von Ehrenamtlichen koordiniert. Eine wissenschaftliche Studie der ehrenamtlichen Unterstützungssysteme für Senioren in Unterfranken ergab dabei neben unterschiedlichen Profilen der Tätigkeit von haupt- und ehrenamtlich Koordinierenden auch viele Gemeinsamkeiten. Um jedoch angesichts steigenden Bedarfs die vorhandene Bereitschaft zum bürgerschaftlichen Engagement noch besser ausschöpfen zu können, müssen Verbände und Träger der Sozialwirtschaft einige Aspekte berücksichtigen.

Als Fazit weist der Artikel aus:

Für die Zukunft des Zusammenspiels zwischen haupt- und ehrenamtlichen Koordinatoren sind drei Aspekte zu beachten:

  • Wenn ehrenamtlch Koordinierende im Sinne einer Koproduktion in Zukunft stärker mit eingebunden werden sollen, müssen für diese Arbeiten Rahmenbedingungen geschaffen werden (anerkennungskultur usw.).
  • Ehrenamt gibt es nicht umsonst! Zur Gewinnung neuer Ehrenamtlicher bedarf es eines gewissen Aufwandes. Hier wäre eine intensivere regionale Vernetzung sicher sinnvoll.
  • Stärke Vernetzung, regional und politisch gefördert, stärkt die Koproduktion sozialer Leistungen im Interesse der Senioren wie der Ehrenamtlichen.

Den kompletten Artikel gibt es hier zum Download. PDF – 213 KB
Der Artikel wurde veröffentlicht in SOZIALwirtschaft aktuell – 8/2011.
Verwendung hier mit freundlicher Genehmigung von www.sozialwirtschaft.nomos.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen