Seniorenwochen im Landkreis Würzburg gehen in die nächsten Runden

Die Mitglieder der Projektgruppe “Seniorenwochen” beim Termin „Manöverkritik“ am 12.01.2010
Die Projektgruppe (bestehend aus den Initiatoren des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, Vertretern des Landratsamtes und des Gesundheitsamtes, der Arbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege und des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung) traf sich am 12.01.2010 zur „Manöverkritik“.

Die „Seniorenwochen“ wurden insgesamt als sehr positiv bewertet. Das Konzept hat sich bewährt und soll auch zukünftig Bestand haben: Ein abwechslungsreiches Programm, das vielseitige Veranstaltungen für die Generation 55plus bietet.

Die Mitglieder der Projektgruppe machten einige Vorschläge, wie man die Seniorenwochen noch besser an den einzelnen Bürger bringen kann.
Wichtig für die Mitglieder der Projektgruppe ist u.a. eine attraktive Themenauswahl im richtigen Ort und zur richtigen Zeit. Veranstaltungen sollen zukünftig mehr an den Nachmittagen stattfinden und es soll insbesondere darauf geachtet werden, dass Veranstaltungen nicht nur für aktive Senioren, sondern auch für Senioren mit Hilfebedarf (No-Go und Slow-Go) angeboten werden.

Das Fazit der einzelnen Veranstalter vor Ort, die unter dem „Dachangebot der Seniorenwochen“ auf sich aufmerksam machen konnten, war ebenfalls rundum positiv. Bei einer Befragung mittels Feedback-Bögen fühlten sich 80 Prozent der Veranstalter gut repräsentiert und 90 Prozent möchten sich bei der nächsten Auflage voraussichtlich wieder beteiligen.

Aufgrund der positiven Resonanzen hat der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg in seiner Sitzung am 18.01.2010 beschlossen, dass die Seniorenwochen eine Fortsetzung finden. Die Auftaktveranstaltungen für die Seniorenwochen finden im Jahr 2010 (07.11.10) in der Gemeinde Gerbrunn und im Jahr 2011 in der Gemeinde Margetshöchheim statt.
Die Seniorenwochen im Jahr 2010 sind vom 07.11.2010 bis 19.11.2010 geplant.

Fazit:
Ein gelungenes Projekt. Die Verbesserungspotenziale wurden erkannt und werden sicher optimiert.
Einer Wiederauflage in den Jahren 2010 und 2011 steht nichts mehr im Wege.
Alles Weitere erfahren Sie zu gegebener Zeit und rechtzeitig von Herrn Martin Leynar, der für die Organisation der Seniorenwochen zuständig ist.

Kontakt:
Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg
Zeppelinstraße 67, 97074 Würzburg
Martin Leynar, Telefon: 0931/ 8 04 42-27
martin.leynar[at]kommunalunternehmen.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen