Seniorenbeirat

Senioren-Beirat_2015

Wie funktioniert die Vertretung der Senioren in unserer Stadt?

Vielleicht haben Sie, liebe Leserin, lieber Leser, noch nie davon gehört, dass wir, die Seniorinnen und Senioren der Stadt Würzburg ein besonderes Organ unserer Interessensvertretung haben, den Seniorenbeirat, die Seniorenvertretung. Um mehr darüber zu erfahren, brauchen Sie nur den folgenden Link anzuklicken: http://www.wuerzburg.de/de/gesundheit-soziales/senioren/index.html

Was Sie auf diesen Seiten nicht so gut erfahren können, ist: Wie ist das organisiert, wer ist wo drin….? Aus eigener Erfahrung weiß ich, ich bin 2008 vom Stadtrat in das Gremium berufen worden, wie viel Mühe es am Anfang gemacht hat, die Zusammenhänge zu verstehen. Da hilft es manchem auch nicht viel weiter, die Satzung der Stadt Würzburg für den Seniorenbeirat zu lesen. Man braucht schon ein gewisses Verständnis für rechtliche Formulierungen, um so ein Paragrafenwerk für sich nachvollziehbar zu machen. Eine zusätzliche Information soll das unten/oben abgebildete Organigramm sein, mit dessen Hilfe Sie auf einen Blick die Zusammenhänge erfassen können.

Erläuterungen zum Schaubild „Senioren-Beirat“:

Der Senioren-Beirat kommt zwei mal im Jahr zusammen. Die eigentliche Arbeit kann daher nicht in diesem Gremium geleistet werden. Die Struktur des Seniorenbeirates ist im Grunde genommen basis-demokratisch und parlamentarisch-hierarchisch aufgebaut:

(1) Arbeitskreise
Die eigentliche Arbeit wird in den Arbeitskreisen geleistet. Alle Mitglieder des Senioren-beirates können in diesen Arbeitskreisen mitarbeiten. Die Arbeitskreise treffen sich in der Regel monatlich. Zusätzliche Arbeitstermine können durch Betriebsbesichtigungen, Besuche von Einrichtungen der Altenpflege oder sonstige Aktivitäten anfallen. Aus dem erarbeiteten Sachverstand formuliert der jeweilige Arbeitskreis Anträge für die Landesseniorenvertretung Bayern (LSVB), den Stadtrat oder sonstige Arbeitspapiere.

(2) Senioren-Vertretung
Die Seniorenvertretung tagt etwa vier bis sechs mal im Jahr. Es werden Informationen weiter-gegeben und grundsätzliche Themen diskutiert, die gegebenenfalls von Fachleuten durch Kurzvorträge inhaltlich vorbereitet werden. Zu den Kernaufgaben der Seniorenvertretung gehört die Beratung und Beschlussfassung der von den Arbeitskreisen erarbeiteten Anträge.

(3) Senioren-Beirat
Der Seniorenbeirat ist das eigentliche Beschlussorgan in Bezug auf die Anträge, die sich an den Stadtrat richten. Die vorgelegten Anträge aus der Seniorenvertretung werden beraten und beschlossen. Darüber hinaus werden auch in diesem Gremium allgemeine Informationen bekannt gegeben und Themen diskutiert, die bei Bedarf durch Kurzvorträge von Fachleuten aus der Verwaltung oder einer sonstigen sachdienlichen Einrichtung abgesichert werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen