Projekt: Internet für alle

Hier geht es nicht um Technik, sondern um persönliche Kompetenz.

Internet verbindet
Das Bedarf und Interesse vorhanden ist, wenn ältere Menschen sich für das Internet interessieren, sehen wir an den ständig wachsenden Besucherzahlen. Unsere Besucherinnen und Besucher kommen nahezu ausschließlich aus dem Stadtgebiet von Würzburg. Aber, wie sieht es im Landkreis aus? Es gibt in den einzelen Städten und Gemeinden des Landkreises Würzburg hin und wieder einzelne Aktivitäten, wie z. B. in Rimpar „Senioren gehen wieder zur Schule“ – Bericht der Mainpost, ein systematisches, flächendeckendes Angebot fehlt jedoch.

Hier soll das Projekt „Internet für alle“ helfen, ältere Menschen an das Internet heranzuführen. Um das Bildungsangebot „eLSe- eLearning für Senioren“, das von dem Institut für Lern-Innovation an der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt wurde, wird vom Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ – Würzburg, in Zusammenarbeit mit örtlichen Partnern, das Bildungsangebot in den Landkreis Würzburg getragen und auch tatkräftig unterstützt.

Als lokale Partner konnten schon die Stadtbibliothek Ochsenfurt und die Bücherei im Alten Rathaus in Giebelstadt gewonnen werden. Hier werden die Bildungsangebote bereits im März 2011 gestartet. Ehrenamtlich arbeitende Helferinnen und Helfer aus dem Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ in Würzburg, die auch schon Erfahrungen mit „eLSe“ gesammelt haben, unterstützen vor Ort durch Rat und Tat. Gespräche mit weitere lokalen Partnern sind bereits angelaufen.

Wir suchen weitere Helferinnen und Helfer, die Lust und Zeit sowie Kenntnisse vom Internet haben, als Multiplikatoren für weiter Orte im Landkreis.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Projekt: Internet für alle

  • 15. Januar 2011 um 12:02
    Permalink

    Es ist höchst erfreulich, dass es im Raum Würzburg Menschen gibt, die so aktiv lehren und lernen… Senioren ans Internet… ja, es ist eine Sache von persönlicher Kompetenz und gibt Selbstbewußtsein und das Gefühl, nicht ausgeschlossen zu werden…
    Herbert Schmidt leistet da hervorragende Arbeit als Koordinator und Trainer…;-))
    Das muss mal gesagt werden und davon zeugt auch dieser sehr engagierte Blog!

    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg bei Eurer Arbeit!
    Anntheres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen