Planungswerkstatt Zellerau: Eindrücke und Ergebnisse

Älter werden im Stadtteil, das geht alle an.

Am 2.4.2011 fand im Friedrich-König-Gymnasium die Planungswerkstatt statt. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten die Stärken und Schwächen des Quartiers. Nach einem Impulsvortrag von Volker Stawski, Stadt Würzburg – Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderungen, gig es in Arbeitsgruppen weiter.


In 4 Arbeitsgruppen zu den Themen:

      Freizeit – Bildung – Versorgung
      Soziale Kontakte
      Wohnen
      Pflege – Gesundheit

wurden die Stärken und Schwächen herausgearbeitet. Am Nachmittag wurden dann die Arbeitsergebnisse im Plenum vorgestellt, ehe Robert Scheller, Sozialreferent der Stadt Würzburg, die Ergebnisse zusammenfasste und einen Ausblick gab.

Bereits am 20.5.2011 – 10 Uhr geht die Arbeit in der Planungsruppe weiter. Man trifft sich im Büro des Quartiersmanagements.
Die Ergebnisse aus den einzelenen Arbeitsgruppen wurden dokumentiert und aufbereitet, um sie dann der Öffentlichkeit vorstellen zu können.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Planungswerkstatt Zellerau: Eindrücke und Ergebnisse

  • 14. April 2011 um 12:11
    Permalink

    Die Mainpost berichtete unter der Überschrift: “Senioren sammeln kreative Ideen” am 14.4.2011

    Zum Bericht hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen