Patenschaften mit geflüchteten Menschen

Broschüre als Arbeitshilfe: Eine Arbeitshilfe für Paten/Patinnen und Begleiter/-innen von Patenschaften.

Das Bundesfamilienministerium unterstützt mit seinem Programm „Menschen stärken Menschen“ diejenigen, die sich für geflüchtete Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien einsetzen wollen – ob als Pate oder Patin, als Gastfamilie oder als Vormund. Seit Beginn des Programms Anfang 2016 konnten bislang insgesamt über 35.000 Patenschaften gestiftet werden.

„Wir engagieren uns nicht für Geflüchtete, wir engagieren uns mit den Geflüchteten. Wir helfen nicht, wir lernen voneinander“, so wird ein Pate in dieser Broschüre zitiert. Patenschaften sind eine ganz besondere Form des Engagements für geflüchtete Menschen. Sie tragen über persönliches Kennenlernen und zwischenmenschliche Begegnung dazu bei, Integration im Alltag zu leben. Der Einsatz als Pate oder Patin bringt viele wertvolle Erfahrungen mit sich, ist zuweilen aber auch herausfordernd. Es ist wichtig, dass die Engagierten gut beraten und in ihrem Engagement gut begleitet werden.

Die komplette Broschüre steht hier zum Download bereit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen