Klein aber fein

In diesem Jahr konnte der Kiliani-Seniorennachmittag auf den Main-Wiesen stattfinden.

Konten wir 2020 wegen der Pandemie Kiliani nur virtuell feiern, so war es uns in diesem Jahr, natürlich unter Beachtung der AHA-Regeln möglich, dass wir uns in der Realität begegnen konnten.
Peter Wisshofer und Herbert Schmidt erreichte am 21.6.2021 eine E-Mail von Theresa Weidl (Festwirtsfamilie Hahn), die unter dem Motto „Einen Gedanken ist es wert“ die Frage stellte „Macht es Sinn über einen Seniorennachmittag nach zu denken?“

Die Angeschriebenen trafen sich dann sehr schnell zwei Tage später mit Theresa Weidl und diskutierten die Möglichkeiten. Schnell war man sich einig, dass man den Seniorennachmittag machen sollte, wenn eine entsprechende Genehmigung erreicht werden kann. Alles zog sich hin, die Situation mit Corona war nicht so unbedingt klar. Aber am 30.6.2021 kam die Nachricht „Der Seniorennachmittag kann stattfinden! Schnell gab es auch ein Plakat mit weiteren Informationen und eine entsprechende Werbekampagne wurde gestartet. Der Termin wurde schon vorher auf den 13.7.2021 verabredet.
Unsicher war natürlich die Wettersituation. Wir haben dann auch alles erlebt, vom Sonnenschein bis hin zu einem starken Regen. Alle fanden Platz unter einen regendichten Dach.

Die Rossinis, die auch in den vergangenen Jahren für die musikalische Unterhaltung zuständig waren, spielten im Duo auf. Ohne große Verstärkeranlage, dafür wanderten sie auf dem Hauptgang hin und her.

Begrüßt wurden die Gäste durch Theresa Weidl, Dr. Renate Fiedler (Vorsitzende der Seniorenvertretung) und durch den Landrat Thomas Eberth. Ergänzt wurden die Grußworte noch durch die Stadträtinnen Nadine Lexa (CSU) und Barbara Meyer (Die Linke). Später konnten wir die Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder (CSU) und Prof. Dr. Andrew Ullmann (FDP) begrüßen. Mit Lukas Weidinger und Manfred Dürr (beide Bündnis 90/Die Grünen) kamen noch weitere Stadträte.

Eberhard Grötsch (2.Vorsitzender der Seniorenvertretung) verteilte einen Flyer, der über die Arbeit der Seniorenvertretung informiert.

Rund 200 Seniorinnen und Senioren kamen und legten damit ein Zeugnis ab, dass trotz widrigem Wetter, großes Interesse an einer persönlichen Begegnung bestand. Als wir gegen 17 Uhr gingen, bedankten wir uns bei Theresa Weidl für die sehr gute Bewirtung. Sie konterte „Von meiner Seite noch einmal ein herzliches Dankeschön für diesen schönen Nachmittag“.
______________________
Fotos: Herbert Schmidt

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen