Lernen (nicht nur) im Alter

Das Thema lebenslanges Lernen ist seit Jahren Gegenstand einer Diskussion zwischen Experten aus einschlägigen Fachdisziplinen, der Politik und Wirtschaft. Öffentlich wahrnehmbar wird vor allem die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens betont. Mit Verweis auf die Herausforderungen der Globalisierung und des raschen technologischen Wandels wird in einer betont rationalen Weise die große Bedeutung des lebenslangen Lernens skizziert.… Lernen (nicht nur) im Alter weiterlesen

„Glück, Freude, Wohlbefinden – welche Rolle spielt das Lernen?“

Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter Erwachsenen in Deutschland Das Thema lebenslanges Lernen ist seit Jahren Gegenstand einer Diskussion zwischen Experten aus einschlägigen Fachdisziplinen, der Politik und Wirtschaft. Öffentlich wahrnehmbar wird vor allem die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens betont. Die Bertelsmann Stiftung hat eine umfangreiche Studie zu dieser Problematik durchführen lassen. Veröffentlicht bereits 2008. Die wichtigsten… „Glück, Freude, Wohlbefinden – welche Rolle spielt das Lernen?“ weiterlesen

Studie: Nur jeder dritte Deutsche über 65 ist regelmäßig online

Die Mainpost schreibt in einem Artikel: am 6.11.2010 Senioren haben Angst vorm Internet. Solche oder ähnliche Aussagen sind wenig hilfreich, wenn es darum geht die älteren Menschen an das Internet heranzuführen. Aus einer anderen Studie geht hervor, dass die Nichtnutzung darauf zurückzuführen ist, dass keine Kenntnisse im Umgang mit dem Internet vorhanden sind und dass… Studie: Nur jeder dritte Deutsche über 65 ist regelmäßig online weiterlesen

Internet-Nutzung im Alter

Die Bedeutung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), besonders des Internets, hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Es zeigt sich aber eine «digitale Spaltung» zwischen jüngeren und älteren Menschen: Insbesondere die Altersgruppe ab 65 Jahren nutzt das Internet wesentlich weniger. Dadurch entsteht die Gefahr, dass ältere Menschen von bestimmten Informationen und Dienstleistungen ausgeschlossen werden oder… Internet-Nutzung im Alter weiterlesen

Regionale Symposien zum demographischen Wandel unserer Gesellschaft und der Nutzung neuer Medien

Das Institut für Lern-Innovation der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg veranstaltet mit Kooperationspartnern und mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (Schirmherrschaft: Frau Staatsministerin Christine Haderthauer, MdL) regionale Symposien für alle bayerischen Bezirke. Am 18.10.2010 findet eine Veranstaltung in Würzburg statt. Programmflyer hier Anmeldung über die VHS hier Artikel gelesen: 594

Mit 82 Jahren: Start ins Internet

Ich möchte Mut machen, man kann auch mit 82 Jahren noch Schreibmaschine schreiben lernen am PC. Voller Motivation begann Lieselotte im November 2009 das Training. Zunächst galt es erst mal die Funktionen der Maus und die am PC zu erklären. Erschwerend kam dazu, dass sie die Buchstaben auf der Tastatur nicht erkennt. Also musste ich… Mit 82 Jahren: Start ins Internet weiterlesen

Mit eLSe ins Internet

Internet für Ältere – das Programm eLSe Das Angebot an Computer- und Internetkursen in Deutschland ist riesig: Vom Volkshochschul-Kurs in der Stadt bis zum privaten Internettreff in der kleinen Gemeinde auf dem Land, für jedes Lernniveau steht vielerorts eine Fülle von Schulungen, Workshops und Trainings privater und öffentlicher Einrichtungen zur Verfügung. Doch vielen, insbesondere älteren… Mit eLSe ins Internet weiterlesen

Studium Generale: Uni für Alle

Für Senioren, Gasthörer und Hörer aller Fakultäten bietet die Universität Würzburg auch zum Sommersemester 2010 wieder ein Studium Generale an. Allen Interessierten soll auf diesem Weg und ganz im Sinne der Idee vom „lebenslangen Lernen“ der Zugang zu wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen der Universität eröffnet werden. Angeboten werden neben Ringvorlesungen und Sondervorlesungen für Senioren und Gasthörer auch… Studium Generale: Uni für Alle weiterlesen

Internet: kein Problem – Bildungsangebot für ältere Menschen

Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ im Caritas Seniorenzentrum St. Thekla: Wir bieten mit dem Programm “eLSe” eLearning für Senioren erstmalig in Würzburg die Möglichkeit, ältere Menschen mit einer neuen Lehr- und Lernmethode an die Nutzung des Internets heranzuführen. eLSe – eLearning für Senioren – ist ein spezielles Bildungsangebot, das vom Institut für Lern-Innovation (ILI), einem… Internet: kein Problem – Bildungsangebot für ältere Menschen weiterlesen

Wer neugierig bleibt, lernt auch im Alter

Ältere Menschen bevorzugen das gemeinsame Lernen in der Gruppe Lernen «junge Alte», also Menschen zwischen 55 und 80, anders als 30-Jährige? Wie verändert sich das Lernen mit zunehmendem Alter? Haben «junge Alte» andere Bedürfnisse, was Lernen anbelangt, und wenn ja, welche? Und welche Lernmöglichkeiten bietet Innovage? Mehr zu Innovage: siehe Fußnote Alt heisst nicht senil!… Wer neugierig bleibt, lernt auch im Alter weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen