Einsam im Alter – Erfahrungen

Im Rahmen des Projektes „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“, den die BAGSO gemeinsam mit dem BMFSFJ durchgeführt haben, entstand der Film „Einsam im Alter – Erfahrungen“. Einsamkeit im Alter ist ein vieldiskutiertes Thema. Die BAGSO hat einen kurzen Film erstellt, in dem drei Menschen sehr berührend über ihre Erfahrungen mit der Einsamkeit sprechen und wie sie damit… Einsam im Alter – Erfahrungen weiterlesen

Senioren finden Technik gut: Heidelberger Studie widerlegt Vorurteil einer mangelnden Technikaffinität Älterer

Das traute Heim kann ein ganz schon gefährlicher Ort sein. Das zeigt die hohe Zahl an Stürzen. Bis zu 400 von 1.000 Senioren über 65 Jahre stürzen einer Untersuchung zufolge mindestens einmal jährlich. Damit stellen Stürze im Haushalt das größte Unfallrisiko für ältere Menschen dar. Intelligente Technik hilft, Stürze zu verhindern. Zum Beispiel kann ein… Senioren finden Technik gut: Heidelberger Studie widerlegt Vorurteil einer mangelnden Technikaffinität Älterer weiterlesen

Erstes Berliner Demografie Forum

Interdisziplinäre Plattform zur Diskussion der Herausforderungen des demografischen Wandels, Vom 12. bis 13. Januar 2012 findet in Berlin erstmalig das Berliner Demografie Forum (BDF) statt. Die Veranstaltung ist eine interdisziplinäre Dialogplattform, die Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringt, um den Austausch zum Thema „Demografischer Wandel“ zu fördern. Im Fokus steht im Jahr 2012 das Themenspektrum… Erstes Berliner Demografie Forum weiterlesen

Älter werden – kreativ vernetzt!

Eine Zukunftswerkstatt. Alternative Wohnformen, kulturelle Aktivitäten oder bürgerschaftliches Engagement lokal und global: Immer mehr Menschen suchen neue sinnstiftende Erfahrungen. Auch Bund, Länder und Kommunen verfolgen interessiert die Entwicklungen – benötigen doch die Folgen des demografischen und gesellschaftlichen Wandels neue Antworten! Im Seminar können Sie erproben, inwieweit die politische Arbeitsform „Zukunftswerkstatt“ hilfreich ist, individuelle Bedürfnisse in… Älter werden – kreativ vernetzt! weiterlesen

Symposium „Gutes Leben im hohen Alter: Das Altern in seinen Entwicklungsmöglichkeiten und Entwicklungsgrenzen verstehen“

Am 6. Juli 2011 findet an der Universität Heidelberg das Symposium „Gutes Leben im hohen Alter: Das Altern in seinen Entwicklungsmöglichkeiten und Entwicklungsgrenzen verstehen“ statt. Das Symposium wendet sich an alle Menschen, die sich beruflich mit Fragen des Alterns beschäftigen oder die auch persönlich an Fragen des Alterns interessiert sind. Unsere Bevölkerung wird im Durchschnitt… Symposium „Gutes Leben im hohen Alter: Das Altern in seinen Entwicklungsmöglichkeiten und Entwicklungsgrenzen verstehen“ weiterlesen

Wettbewerb „Reife Leistung“

„Menschen ab 65 gehören noch lange nicht zum alten Eisen!“ „Wir alle werden dank des medizinischen Fortschritts immer älter. Die steigende Lebenserwartung ist eine der größten Errungenschaften unserer Gesellschaft. In Bayern leben bereits heute 2,4 Millionen über 65-Jährige, Tendenz steigend: Der Anteil älterer Menschen nimmt dabei schneller zu als jeder andere Bevölkerungsanteil. Mehr Lebenszeit heißt… Wettbewerb „Reife Leistung“ weiterlesen

Altersbilder und Engagement in der Zivilgesellschaft

Dokumentation der Fachtagung vom 8.11.2010 erschienen. „Altersbilder berühren unsere Überlegungen zum Thema ‚Alter’. Sie berühren unsere Überlegungen zum Thema ‚Demokratie’ und vor allen Dingen unsere Überlegungen in Bezug auf eine sorgende und fürsorgliche Gesellschaft.“ So der Vorsitzende der Sechsten Altenberichtskommission Prof. Dr. Andreas Kruse im Rahmen einer Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) am 8.… Altersbilder und Engagement in der Zivilgesellschaft weiterlesen

Die „Aufwertung“ des Alters. Eine gesellschaftliche Farce

Ich möchte Sie auf den höchst lesenswerten und gut lesbaren Beitrag „Die ‚Aufwertung‘ des Alters. Eine gesellschaftliche Farce“ des Autorenkollektivs van Dyk/Lessenich/Denninger/Richter von der Universität Jena (erschienen in der Zeitschrift Mittelweg 36 Heft 5/2010 vom 15. Oktober 2010, Thema „Das Alter von heute“, 9,50 €) aufmerksam machen. Mit feiner und, wenn nötig, auch verschärfter Ironie,… Die „Aufwertung“ des Alters. Eine gesellschaftliche Farce weiterlesen

Landkreis Würzburg: Seniorenpolitisches Gesamtkonzept verabschiedet

Am 11.10.2010 wurde in öffentlicher Sitzung des Kreistages das „Seniorenpolitische Gesamtkonzept“ (SPGK) vorgestellt und diskutiert. Auf Antrag des Landrats Eberhard Nuss wurde über die Annahme des SPGK abgestimmt und es wurde einstimmig angenommen. Das hier vorliegende integrative, regionale Seniorenpolitische Gesamtkonzept (SPGK) wurde insbesondere auf der Grundlage der Analyse der demographischen Entwicklung und einer Bevölkerungsprognose im… Landkreis Würzburg: Seniorenpolitisches Gesamtkonzept verabschiedet weiterlesen

Schluss mit den demografischen Schreckensszenarien!

Sozialministerin Haderthauer: zum Internationalen Tag der älteren Generation „Jeder will ein langes Leben, aber älter werden wollen die Wenigsten. Es wird Zeit, dass wir das Älterwerden der Gesellschaft nicht mehr als Schreckgespenst, sondern als Herausforderung, die auch Chancen enthält, begreifen. Ältere Menschen sind Leistungsträger in unserer Gesellschaft und bereichern das Leben in ihren Familien, Kommunen… Schluss mit den demografischen Schreckensszenarien! weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen