Junge Erwachsene auf der Straße

Bericht von der Sitzung des Seniorenbeirates der Stadt Würzburg.

Am 12.10.2011 fand im Ratssaal des Rathauses die 7. Sitzung des Seniorenbeirates der Stadt Würzburg statt. Neben einer Reihe von Tagesordnungspunkten, die sicher auch sehr wichtig waren, standen zwei Punkte auf der Tagesordnung, die mein besonderes Interesse geweckt haben.

  1. Situation im Bereich des Bahnhofsvorplatzes
    Referenten: Elisa Newrzella und Stefan Keller, Streetworker, Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  2. Vorstellung des Projektes des Caritasverbandes: „Wohnen für Hilfe“
    Referentin: Mirjam Wagner, Sozialpädagogin

Elisa Newrzella und Stefan Müller schilderten sehr eindrucksvoll die Arbeit der Streetworker. Die folgende Präsentation kann naturgemäß nur Eckpunkte aufzeigen. Ich habe weiter recherchiert und meine Information auf einer Unterseite zusammengefasst. Aber hier erst einmal die Präsentation:



Mirjam Wagner sagte:

Auf Grund der doppelten Abiturjahrgänge ist Wohnraum in Würzburg so knapp wie nie. Gerade Studenten, die nicht aus Würzburg kommen brauchen schnell und günstig eine Wohnmöglichkeit. Die Katholische Hochschulgemeinde Würzburg startete gemeinsam mit dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg aus aktuellem Anlass im Juli diesen Jahres das neue Projekt “Wohnen für Hilfe“. Das Projekt funktioniert ganz einfach, Studierende können mietfrei oder mietgemindert bei einem Wohnraumanbieter wohnen. Im Gegenzug erhalten diese pro Quadratmeter Wohnraum, eine Stunde Hilfe im Monat.

Die Präsentation von Mirjam Wagner

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen