Jung und Alt sprechen über gesellschaftspolitische Herausforderungen

Zum „Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ haben der Deutsche Bundesjugendring (DBJR), Arbeitsgemeinschaft von mehr als 30 Jugendverbänden und 16 Landesjugendringen, und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Dachverband von 109 Senioren-Organisationen, am 1.3.2012 eine Fachtagung „Gemeinsam sind wir stärker“ in Hannover veranstaltet. Mehr als sechzig Besucherinnen und Besucher folgten den interessanten Vorträgen und tauschten in 4 Workshop zu ausgewählten Themenfeldern konkrete Ideen aus und haben neue, auch gemeinsame Handlungswege gefunden. Dabei ging es beispielsweise um politische Partizipation und die Rolle der Zivilgesellschaft. Ein weiteres Thema war das Leben in strukturschwachen Räumen. Sowohl junge als auch alte Menschen sind von einer guten Infrastruktur abhängig, die aber in vielen – vor allem ländlichen – Regionen zusammenbricht: Nahverkehr und -versorgung sowie Arztpraxen und Kulturveranstaltungen fehlen.
„Im Miteinander der Generationen liegt ein Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes“, sagte Prof. Dr. Ursula Lehr, Vorsitzende der BAGSO. Deshalb sei es wichtig, mit einer Organisation wie dem DBJR über die Zukunft nachzudenken. „Wir wollen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Generationen thematisieren, deren Potenzial erkennen und gemeinsame Herausforderungen benennen“, sagte Sven Frye, Vorsitzender des DBJR. Spannend war beispielsweise die Frage, ob neue Kommunikationsformen im Internet Hindernis oder Chance für die Kommunikation zwischen Jung und Alt sind.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen