Gesellschaftliche Teilhabe – altersbegrenzt?

Barrieren abbauen – Zugänge für Hochaltrige zu Bildung, Kultur und Freizeit ermöglichen.

Die Zielgruppe für viele Vereine, Verbände und Gemeinden sind die sogenannten „Jungen Alten“. Die Hochaltrigen, die über 80-Jährigen, finden als Zielgruppe weniger Beachtung, obwohl sie die Bevölkerungsgruppe ist, die am stärksten wächst.
Schließen wir jene – bewusst oder unbewusst – vom gesellschaftlichen Leben aus? Wie müssen Aktivitäten gestaltet sein, um auch dieser Gruppe offen zu stehen? Das Seminar lädt ein, hierüber nachzudenken, kreativ und initiativ zu werden.

Termin: 5. bis 7. Oktober 2011 – Würzburg, Frankenwarte

Mehr Informationen im Flyer. Zum Download hier – PDF

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen