Gänsehaut beim Orgelkonzert-Finale im Kiliansdom

Benefizkonzert für hilfbedürftige ältere Würzburger. Künstler verzichten aufs Honorar.

Mit einem langanhaltenden Schlußapplaus brachten die rd. 500 Besucher des von der Würzburger Dommusik am 4. Adventssamstag in Zusammenarbeit mit der Seniorenvertretung der Stadt im Kiliansdom gemeinsam veranstalteten Orgel-Benefizkonzerts ihre Begeisterung über den gebotenen Hörgenuß zum Ausdruck.

Nach der freundlichen Begrüßung und Einführung durch den Schirmherrn Domdekan Prälat Günter Putz war einer der Höhepunkte gleich zu Beginn die von Domorganist Professor Stefan Schmidt auf der großen Klais-Orgel in einer freudigen und entspannenden Version vorgetragene „Fantasie g-Moll“ von Johann Sebastian Bach.

Im weiteren Verlauf glänzten die Gesangssolistinnen Teresa Schmid (Sopran) und Sabine Ultes (Mezzo-Sopran) vor allem im Duett mit „Denn in seiner Hand ist, was die Erde bringt“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und „Ave Maria“ von Adolphe Adam.

Sämtliche Register zog der Domorganist dann beim Finale
mit dem gewaltigen Schlußteil seiner beeindruckenden Improvisation über den Choral „O Heiland reiß die Himmel auf“.

Der Erlös aus dem Benefizkonzert fließt dem „Hilfsfonds der Seniorenvertretung – Stadt Würzburg“ (IBAN: DE22 7905 0000 0048 2926 50) zu, der in Not geratene hilfsbedürftige ältere Würzburger Bürger unterstützt. Dankenswerterweise stellten sich auch die Künstler ohne jedes Honorar in den Dienst der Sache.

Bildunterschrift:
Die Künstler und der Schirmherr mit Bürgermeister und Mitorganisatoren der Seniorenvertretung nach der gelungenen Veranstaltung. Von links: Dr. A. Bauer, Heinz Knauth (SenVertr), Sabine Ultes (Mezzo-Sopran), Domorganist Prof. Stefan Schmidt, Teresa Schmid (Sopran), Domdekan Prälat Günter Putz und Peter Wisshofer (SenVertr)
(Foto: Herbert Schmidt)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen