Forum Bürgerschaftliches Engagement

Am 14.5.2012 findet diese Veranstaltung in Ingolstadt statt.

Die Gesellschaft steht in den nächsten Jahren aufgrund der demographischen Entwicklung vor vielfältigen Herausforderungen.

In Bayern leben heute 2,3 Mio über 65jährige, 2050 sollen es nach Schätzungen des Statistischen Landesamtes etwa 3,5 Mio sein.

Gerade ältere Menschen, die ihr Berufsleben erfolgreich abgeschlossen haben, bringen ihre Kompetenzen ein. Hier wird der demographische Wandel zunehmend eine wichtige Rolle spielen: Das Alter gewinnt eine neue Qualität im Engagement für die Jüngeren. Die damit verbundene Wertschätzung einerseits und die Aufgabenstellung andererseits sind in allen Segmenten unserer Gesellschaft bereits angekommen. Unsere soziale Marktwirtschaft würde ohne das ehrenamtliche Engagement der Bürger nicht funktionieren.

Dies betrifft insbesondere die Kommunen. 28% der Bürgerinnen und Bürger des Freistaats leben in Gemeinden bis 5.000Einwohner und fast 2/3 leben in Gemeinden bis 20.000 Einwohner.

Die Veranstalter der Tagung „Forum Bürgerschaftliches Engagement“ fragen nach neuen Blickwinkeln seitens der Wissenschaft und der Einbindung in die Wirtschaft, nach finanziellen Förderungsmodellen und nach Berichten über erfolgreiche Projekte.

Programm:
10.00 bis 10.15 Uhr
Eröffnung und Grußworte

10.15 bis 11.00 Uhr
Thema: Bürgerschaftliches Engagement aus der Sicht der Wissenschaft
Referentin: Prof. Dr. Doris Rosenkranz
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg

11.00 bis 12.00 Uhr
Thema: Wie kann die Wirkung des Bürgerschaftlichen Engagements beurteilt oder gemessen werden
Referent: Dr. Andreas M. Rickert
Vorstandsvorsitzender von Phineo gAG

12.00 bis 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 bis 14.00 Uhr
Thema: Finanzielle Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements durch Stiftungen und Wirtschaft
Referent: Alexander Brochier
Geschäftsführer der BROCHIER Holding GmbH + Co. KG, Nürberg

14.00 bis 15.00 Uhr
Thema: Corporate Social Responsibility (CSR) und Förderung des Bürgerschaft-lichen Engagements durch die Wirtschaft
Referent: Dr. René Schmidpeter, Ingolstadt, CSR-Experte, u.a. wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für humane Marktwirtschaft, Salzburg

15.00 bis 15.30 Uhr
Kaffeepause

15.30 bis 16.45 Uhr
Thema: Leuchttürme – erfolgreiche Projekte
Am Beispiel Augsburg:
Referenten: Heike Steinborn-Graue (Freiwilligen-Zentrum Augsburg) und Wolfgang Krell (Landesgeschäftsführer „lagfa bayern e.v.“)
Am Beispiel Ingolstadt:
Referent: Peter Ferstl, Leiter Bürgerhaus – Mehrgenerationenhaus der Stadt Ingolstadt

Die Tagungsgebühr von 20 € ist mit der Anmeldung fällig. Anmeldeformular hier

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Forum Bürgerschaftliches Engagement

  • 4. Mai 2012 um 00:19
    Permalink

    Jetzt wüsste ich gern noch, wo dies stattfindet. Für einen Neu-Würzburger erschließt sich Würzburg sehr zögerlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen