Ergebnis einer aktuellen Studie: Für ältere Menschen fehlen digitale Angebote

Rund 20 Millionen ältere Menschen bleiben laut einer neuen Studie bei der Digitalisierung auf der Stecke. Dabei sei weniger das Problem, dass Senioren sich dem Internet generell verweigerten, so die Autoren. Vielmehr fehlt es an passenden Angeboten für diese Zielgruppe.

Das komplette Interview ist hier zu lesen.

Einen Beitrag vom Deutschlandfunk können Sie hier hören.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen