Besuchergruppe aus Würzburg war im Bayerischen Landtag

Am 22. März 2018 besuchte eine Reisegruppe mit mehr als 50 älteren Bürgerinnen und Bürgern aus Würzburg, auf Einladung der Landtagspräsidentin Barbara Stamm, den Bayerischen Landtag. Organisiert hatte die Reise die Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Zellerau. Dieser Ortsverband ist einer der mitgliederstärksten des VdK in Unterfranken. Ludwig Stamm führte die Reisegruppe und gab immer wieder nützliche Information zu Sehenswürdigkeiten und Begebenheiten.

Nach einer Einführung in die Arbeit des Landtags durch einen Film nahm die Gruppe an der zweiten Lesung zum Gesetzentwurf zur Änderung des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes teil. Die Änderung wurde beschlossen.

Danach schloss sich die zweite Lesung zum Gesetzentwurf zur Änderung des Bestattungsgesetzes an. Aus Zeitgründen konnte die Gruppe diesen Tagesordnungspunkt nicht bis zum Ende verfolgen. Durch die Teilnahme an diesen Lesungen wurde ein interessanter Einblick in die Arbeit des Landtags gewährt. Die Sitzungen im Plenum und in den Ausschüssen sind öffentlich. Damit macht Bayern die Arbeit des Landtags sehr transparent.

Nach dem Mittagsessen, es gab den obligatorischen Schweinsbraten, wurde der Landtagspräsidentin durch Christine Buchberger ein Orchideengesteck überreicht ehe es zum Gruppenfoto ging.

Die Rückfahrt führte über Plankstetten. Die Benediktinerabtei Plankstetten in eindrucksvoller Hanglage im Sulztal zwischen Beilngries und Berching gelegen, gehört zu den eindrucksvollsten und kunsthistorisch wertvollsten Klosteranlagen im Naturpark Altmühltal. Die Anlage ist kein Museum sondern Wohn- und Wirkungsstätte einer lebendigen benediktinischen Mönchsgemeinschaft.

Nach der Besichtigung der Klosterkirche und gemütlicher Einkehr in der Klosterschenke wurde die Rückfahrt angetreten. Trotz beginnendem Schneetreiben erreichten wir am frühen Abend Würzburg.

Als Nachlese noch ein kurzes Statement der Landtagspräsidentin.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen