BAGSO-Handreichung: „Wie Bildung im Alter gelingt“

In der Handreichung wird ganz praktisch auf das Besondere am Lernen und an der Bildung im Alter eingegangen. Es wird gezeigt, dass Lernen bis ins hohe Alter Aktivität, soziale Teilhabe und Gesundheit fördert. Hierbei wird ein alltagsnaher und lebensweltbezogener Bildungsbegriff zugrunde gelegt: Eine Wanderung oder ein Spieleangebot können genauso Bildung ermöglichen wie eine Einladung zum Austausch von Alternserfahrungen und zum Kennenlernen z. B. in einer Begegnungsstätte. Das Entscheidende ist, auf die Zielgruppe und die vorhandenen Bedarfs- und Interessenslagen Einzelner angemessen und konstruktiv einzugehen und zunehmend die Eigeninitiatve der Beteiligten anzuregen und sie zum Selbstlernen zu ermutigen.

Die wissenschaftliche Disziplin „Geragogik“ hält viele Erkenntnisse und Anregungen dazu bereit, welche Lernherausforderungen auf Menschen im jungen und im hohen Alter warten und wie diese in Bildungsveranstaltungen gefaßt werden können. Haupt- und Ehrenamtliche, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die bereits selbst Bildungsveranstaltungen organisieren oder dies zukünftig tun wollen, sollen mit dieser Handreichung die Möglichkeit erhalten sich weiterzubilden und mehr Ältere zu erreichen.

Download der Broschüre

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen