Arbeitsministerin Haderthauer: “Arbeitslose Menschen mit Behinderung passgenau unterstützen!”

“Die Zahl der Arbeitslosen ist im Februar zurückgegangen! Das macht Mut und ist ein perfekter Start in den Frühling. So ging die Zahl der Arbeitslosen im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat Februar 2010 um 15,3 Prozent zurück. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 4,6 Prozent – damit liegen wir klar unter Vorkrisenniveau! Unser Anspruch muss sein, dass diese gute Entwicklung allen am Arbeitsmarkt zugute kommt. Bei Menschen mit Behinderung sehe ich hier aber ebenso wie bei Älteren noch erhebliche Luft nach oben. Die Anzahl der arbeitslosen schwerbehinderten Menschen stieg im Vergleichszeitraum um 8,6 Prozent. Deswegen müssen wir alles tun, um Menschen mit Behinderung bestmöglich in unseren Arbeitsmarkt zu integrieren. Ich appelliere an alle Unternehmen: Stellen Sie sich ihrer sozialen Verantwortung und nehmen Sie auch behinderte Menschen mit ins Boot! Die Politik wird Ihnen mit passgenauen Projekten tatkräftig zur Seite stehen”, so Bayerns Arbeitsministerin Christine Haderthauer anlässlich der heute bekannt gegebenen Arbeitsmarktzahlen für Februar 2010.

“Ich freue mich sehr, dass unsere Bayerische Forderung gegenüber dem Bund vom August 2010 nach einem neuen Arbeitsmarktprogramm für Menschen mit Behinderung jetzt endlich erfüllt wird. Das neue Bund-Länderprogramm ,Initiative Inklusion’ stellt bundesweit rund 100 Millionen Euro zur Verfügung, um schwerbehinderte Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Bayern erhält davon rund 15 Millionen Euro. Mit dem Programm setzen wir bei der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf an, die für junge Menschen mit Behinderung teilweise sehr problematisch ist. Schwerbehinderte Jugendliche werden bereits in der Schule gefördert und für eine betriebliche Ausbildung fit gemacht. Auch für ältere Menschen mit Behinderung schaffen wir Arbeit, denn sie haben es nach wie vor besonders schwer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Entscheidend ist für mich, das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderung noch weiter zu stärken und klare Aufbruchsignale zu setzen”, so Haderthauer abschließend.

Die “Initiative Inklusion” wurde am 10. Februar 2011 vom Bundesarbeitsministerium genehmigt und soll im Frühjahr 2011 starten.

Im Februar waren 312.002 Personen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 4,6 Prozent.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen