Bastion_v.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"


Die letzten 25 Beiträge

    Weiterbildung ist unerlässlich – in jedem Alter!

    In Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Technisierung ist es unerlässlich, dass auch ältere Arbeitnehmer am Ball bleiben und sich weiterbilden. Darauf hat Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger am15.2.2017 bei der Jahresveranstaltung der Initiative ‚Ältere und Arbeitswelt‘ in München hingewiesen. „Gerade den älteren Arbeitskräften haben wir viel zu verdanken. Sie waren es, die entscheidend dazu beigetragen haben, […]

    weiterlesen »

    Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse des Vierten Deutschen Freiwilligensurveys

    Der Freiwilligensurvey ist die größte aktuelle Untersuchung zur Zivilgesellschaft und zum freiwilligen Engagement in Deutschland. Er wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Auftrag gegeben und seit 1999 alle fünf Jahre erhoben und zur Verfügung gestellt. In fast jedem Bereich gehört freiwilliges Engagement maßgeblich zum Alltag: Ob Jung oder Alt, ob in […]

    weiterlesen »

    Suche Fahrerin oder Fahrer

    Ich bin ein gutmütiger Bus und engagiere mich für das Wohl der älteren Menschen in Würzburg. Wir suchen eine rüstige Seniorin oder einen Senior für Fahr- und Begleitdienste auf Minijob-Basis (oder mehr). Zur Begleitung unseres Teams für haushaltnahe Dienstleistungen bei und für ältere Menschen. Wir freuen uns auf Sie: Aktive Hilfe e. V. – Hartmannstr. […]

    weiterlesen »

    Hier stehe ich, ich kann nicht anders

    500 Jahre nach der Reformation ist Demokratie immer noch und erneut alles andere als selbstverständlich. Luther und die Reformation haben nicht nur Kirche und Theologie nachhaltig verändert, sondern auch Politik, Wirtschaft und Kultur, Bildung und Medien, das private und das öffentliche Leben. Die Reformation steht in einem umfassenden gesellschaftlichen Wandel und gestaltet diesen mit. Manuela […]

    weiterlesen »

    Von wegen gähnende Leere!

    Wie demokratiestärkendes Engagement ländliche Räume belebt. Gute Ideen und Konzepte sind gefragt, um ländliche Räume – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – als attraktive, inklusive und offene Lebensregion zu gestalten. Wenn auf dem Land ein Projekt umgesetzt wird, berichtet meist die regionale Tageszeitung oder das Anzeigenblatt. So erreicht die Nachricht über inspirierende […]

    weiterlesen »

    Aktuelle Entwicklungen und Trends in Bezug auf die Internetnutzung älterer Menschen

    Aus der Arbeit der LSV Nordrhein-Westfalen. Es gibt eine Vielzahl an Trends in Bezug auf die Digitalisierung, die sich direkt auf die Lebensgewohnheiten älterer Menschen im Alltag auswirken können. In einer sehr interessanten Veröffentlichung zeigt die LSV Nordrhein-Westfalen wird ein guter Überblick gegeben. Dabei werden die Themen: Mobiles Internet E-Commerce / Einkaufen über das Internet […]

    weiterlesen »

    Stadt und Landkreis Würzburg: wir brauchen uns nicht zu verstecken

    Bürgerinformationsbroschüre des Landkreises neu aufgelegt. Die 5. Auflage der Broschüre „Informationen für Bürgerinnen und Bürger“ möchte allen Interessierten wichtige Daten, Fakten und Strukturen zum Landkreis Würzburg und zur Dienstleistungsbehörde Landratsamt Würzburg vermitteln. Vor allem Neubürgern soll die Broschüre wichtige erste Orientierungen ermöglichen. Die 146 Seiten starke Broschüre bietet Daten und Zahlen zu Landkreis und Stadt […]

    weiterlesen »

    Neujahrsempfang der Stadt Würzburg

    Oder: Würzburger Leben in einer der dynamischsten Städte Deutschlands. Rund 550 Würzburgerinnen und Würzburger, darunter Landtagspräsidentin Barbara Stamm, viele Abgeordnete des Bundes- wie Landtages, der Präsident des Zentralrates der Juden, Dr. Josef Schuster, wie auch viele Vertreter von Wirtschaft, Verbänden und Vereinen waren zum Neujahrsempfang der Stadt Würzburg in den Ratssaal gekommen. Natürlich war die […]

    weiterlesen »

    Falten – eine Auseinandersetzung mit dem Älterwerden

    Ein emotionaler, tiefgründiger und feiner Film über das Leben, das Loslassen, das Bereuen, des Todes und auch Der-noch-vor-sich-habenden Zukunft entstanden. Hinter ihren Falten verbirgt sich ein langes Leben. Ein Leben voller Glück, Leiden, Genuss und Verzicht. Der Malermeister Fredy Frey, die Lehrerin Ruth Frey, die Künstlerin Monica von Rosen, die Bewegungspädagogin Rita Maeder und der […]

    weiterlesen »

    Digitalisierung – konkret und anschaulich erklärt

    Es wird sehr viel über Digitalisierung geredet. Die Wenigsten können sich wirklich vorstellen, was darunter zu verstehen ist und was es für die Zusammenarbeit im ehrenamtlichen Bereich bedeutet. Welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Weiterbildung der Älteren haben kann bzw. wird ist noch vollkommen offen. Wie sich neue Technologien auswirken, haben wir in den letzten […]

    weiterlesen »

    Aufbau und Weiterentwicklung von ehrenamtlichen Besuchsdiensten in der Geriatrie

    Aus dem Projekt ist ein Leitfaden entstanden. Die Geriatrische Rehaklinik Bürgerspital war an dem Projekt beteiligt. Der Leitfaden basiert auf den Ergebnissen eines im Jahre 2012 gestarteten bundesweiten Wettbewerbs über „Das hilfreiche Alter in der Geriatrie“ und einer im Anschluss daran entwickelten, im Jahre 2014 erschienenen Handreichung „Ehrenamtliche in der Geriatrie“. Aus den Erkenntnissen wurde […]

    weiterlesen »

    Quartiersmanagement Soziale Stadt

    Eine Arbeitshilfe für die Umsetzung vor Ort. In den deutschen Städten ist seit den 1990er Jahren eine verstärkte Polarisierung festzustellen. Während einige Stadtviertel zunehmend beliebter werden und durch steigende Mietpreise Aufmerksamkeit erregen, befinden sich andere Quartiere in einem Abwärtstrend und werden innerhalb der Städte als Problemquartiere wahrgenommen. So unterschiedlich die Stadtteile und die Unterstützungsbedarfe bundesweit […]

    weiterlesen »

    Online Marketing für Vereine, Verbände, Politik u. Unternehmen

    Intensiv-Workshop für Einsteiger u. Fortgeschrittene in der Frankenwarte 2. bis 3.2.2017. Online Marketing eröffnet ungeahnte Möglichkeiten – egal ob Sie für einen Verein, einen Verband, in der Kirche, in der Politik oder für ein kleines und mittelständisches Unternehmen arbeiten. Es muss aber gut gemacht sein. In diesem Intensiv-Workshop lernen Sie das Potential und die Grundlage […]

    weiterlesen »

    Fachtag Wohnberatung in Bayern: Wohnbedürfnisse und Anpassungsstrategien im Wandel

    13. Februar 2017 im Haus der Architektur der Bayerischen Architektenkammer in München. Mit zunehmendem Alter gewinnt die Wohnung an Bedeutung und wird nicht selten zum Hauptaufenthaltsort. Umso wichtiger ist es deshalb, dass die Wohnung – im Weiteren aber auch das Wohnumfeld – an die Bedarfe der Älteren angepasst werden kann. Dabei spielen neben Hilfsmitteln oder […]

    weiterlesen »

    Alles Gute zum Neuen Jahr

    Das Seniorenforum Würzburg und Umgebung wünscht Allen ein erfolgreiches und friedliches Jahr 2017.

    weiterlesen »

    Neues Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus startet am 1. Januar 2017

    Zusätzliche Mittel ermöglichen die Förderung von mehr als 100 weiteren Einrichtungen. „Wir leben Zukunft vor“ – unter diesem Motto geht am 1. Januar 2017 das neue Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus an den Start. Bundesweit rund 550 Einrichtungen wurden ausgewählt und werden für einen Zeitraum von vier Jahren gefördert. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig betont: „Die Mehrgenerationenhäuser leisten wertvolle Arbeit […]

    weiterlesen »

    Gänsehaut beim Orgelkonzert-Finale im Kiliansdom

    Benefizkonzert für hilfbedürftige ältere Würzburger. Künstler verzichten aufs Honorar. Mit einem langanhaltenden Schlußapplaus brachten die rd. 500 Besucher des von der Würzburger Dommusik am 4. Adventssamstag in Zusammenarbeit mit der Seniorenvertretung der Stadt im Kiliansdom gemeinsam veranstalteten Orgel-Benefizkonzerts ihre Begeisterung über den gebotenen Hörgenuß zum Ausdruck. Nach der freundlichen Begrüßung und Einführung durch den Schirmherrn […]

    weiterlesen »

    EU-Kommission zeichnet Runden Tisch „Aktives Altern“ aus

    Der Runde Tische „Aktives Altern – Übergänge gestalten“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist von der EU für seine Arbeit ausgezeichnet worden. Darüber hinaus darf der Runde Tisch als einzige dieser Institutionen die Bezeichnung „Nationales Referenzprojekt für herausragende Leistungen im Bereich Innovationen für aktives und gesundes Altern“ führen und das entsprechende Logo […]

    weiterlesen »

    Bayernweite Aktionswoche: Zu Hause daheim

    Mehr Informationen hier.

    weiterlesen »

    Würzburg: Offenes Weihnachtssingen

    weiterlesen »

    Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen

    Neue Verbindungen schaffen – Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regelmäßigere Kooperationen zwischen Unternehmen und Zivilgesellschaft sollte es geben , denn Unternehmen und gemeinnützige Organisationen leben in zwei Welten, so die landläufige Meinung. Sie haben spezifische Ziele und andere Vorstellungen, was erfolgreiche Arbeit ist. Für viele Unternehmen und Gemeinwohlorganisationen ist es deshalb eine Herausforderung, die richtige Partnerin […]

    weiterlesen »

    Das Projekt „Eine schöne Zeit“

    Alt sein – verbunden mit eingeschränkter Mobilität und eventuell geringen finanziellen Möglichkeiten – vermindern die Teilhabe älterer Menschen am öffentlichen Leben. Unser Projekt „eine schöne Zeit“ hilft mit, den Rückzug von Mitbürger aus dem Alltagsleben zu durchbrechen. Wir bringen ein wenig Lebenszufriedenheit und wollen so einer Vereinsamung entgegenwirken. Zu diesem Zweck holen wir die Teilnehmer/Innen […]

    weiterlesen »

    Aus der Sicht von uns Älteren: „Wie sah das früher aus?“

    Wenn Papa „Hü!“ und Mama „Hott!“ sagt Forum Jugendhilfe“ diskutiert über brisante Aspekte des Themas „Sorgerecht“. Plötzlich steht Onkel Peter vor der Kita-Tür. Er möchte den kleinen Leon abholen. Seine Mama sei verhindert. Nun muss man wissen, dass Leons Eltern einander spinnefeind sind. Leons Papa lehnt inzwischen die ganze Familie seiner Ex-Frau ab. Inklusive Onkel […]

    weiterlesen »

    Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften

    Der Siebte Altenbericht der Bundesregierung. Je älter ein Mensch wird, desto kleiner wird in der Regel sein Aktionsradius, desto mehr Zeit verbringt er im nahen Wohnumfeld und in der Wohnung. Die Lebensqualität im Alter hängt deshalb in besonderem Maße von den lokalen Umständen ab. Im Siebten Altenbericht „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau […]

    weiterlesen »

    Die digitalen Lebenswelten der über 60-Jährigen in Deutschland

    Mehr als die Hälfte der über 60-Jährigen in Deutschland ist online – über 10 Millionen Menschen könnten den gesellschaftlichen Anschluss verlieren 83 Prozent der 60- bis 69-Jährigen sind online bei der Altersgruppe 70 plus sind es nur noch 17 Prozent! Ein großer Teil der über 60-Jährigen in Deutschland ist in der digitalen Welt angekommen. Die […]

    weiterlesen »

Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.