wue-amb-hell.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Kultur verbindet – Begegnungen beim 28. Kulturherbst des Landkreises Würzburg

Mit über 170 Veranstaltungen in 39 Landkreisgemeinden wird die kulturelle Vielfalt und Kreativität im Landkreis Würzburg beim 28. Kulturherbst des Landkreises wieder bestens präsentiert. Die prall gefüllten Kulturherbstwochen finden vom 22. September bis 15. Oktober 2017 statt.

„Nur die Kultur verbindet uns“, betonte Umberto Eco, Autor des Mittelalterbestsellers „Der Name der Rose“. Er hatte dabei die europäische Identität im Blick, die durch Künstler wie Thomas Mann, Vincent van Gogh, Mozart oder Michelangelo im Sinn.

Kultur verbindet auch die verschiedensten Menschen im Landkreis Würzburg, wenn es wieder heißt, Bühne frei beim 28. Kulturherbst des Landkreises Würzburg. Hier können sich Jung und Alt präsentieren, hier gibt es Veranstaltungen für und von Menschen mit und ohne Handicaps, es gibt ein Fairtrade-Fest, das die Nord- und die Südhalbkugel in Beziehung setzt, es gibt wunderbare Konzerte und Ausstellungen, die ein Crossover der Stile und Jahrhunderte bieten. Denn: Kultur verbindet, indem sie „Spiel-Raum“ lässt für kreative Köpfe und Ideen. Indem sie einlädt zum Experiment und zur Neugier.

Europa meets China – Eröffnung in Ochsenfurt
Gespannt sein dürfen wir auf die diesjährige Eröffnungsveranstaltung in der ehemaligen Spitalkirche in Ochsenfurt. Am 22. September begegnen sich hier „Mönche und Drachen“. Die Musiker von Open Chamber Berlin gehen mit Wu Wei, dem weltweit erfolgreichen Virtuosen auf der Mundorgel Sheng auf Entdeckungsreise, um europäische Musik des 17. Jahrhunderts mit traditioneller chinesischer Musik zu verbinden.

Im Kloster Bronnbach, unserem Kooperationspartner

aus dem Nachbarlandkreis Main-Tauber, begegnen sich Jung und Alt beim Klostererlebnistag, in der die heutigen DigiKids in die Welt der mittelalterlichen Mönche eintauchen können. Die Untereisenheimer Kulturherbsttage feiern heuer ihren 20. Geburtstag und bieten unter dem Motto „Gemeinsam in Bewegung“ die Verbindung von Kulturgenuss und Gesundheit.

170 Veranstaltungen in 39 Landkreisgemeinden
Es ist also wie immer für jeden Kulturfan wieder vieles dabei in der schönsten Jahreszeit im Landkreis Würzburg. Denn auch die weiteren insgesamt 170 Veranstaltungen in 39 Landkreis-Gemeinden bieten für Jung und Alt Erlesenes, Besonderes, Erfreuliches und Begeisterndes – eine bunte Palette mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Theater und Kabarett, mit Handwerk und Kunsthandwerk, Fränkischem und Kulinarischem, Kultur und Wein, mit Tanz, traditionellen Märkten, Wanderungen und vielem mehr.

Kultur als Herzstück der Region
„Das kulturelle Engagement und Angebot im ländlichen Raum hängt stark von den kommunalen Rahmenbedingungen ab“, erklärt Michael Dröse, als Leiter der Kreisentwicklung auch für den Kulturherbst verantwortlich. „Nur dort, wo es einen Nährboden für kreative und talentierte Künstler gibt, kann man auch die vielfältigen Früchte ernten und genießen“, so Dröse weiter. Kulturelle Aktivitäten und Angebote sind oftmals das Herzstück und Juwel einer Kommune oder einer ganzen Region. Der Kreativität wird mit dem Kulturherbst des Landkreises Würzburg die Möglichkeiten zur Präsentation geboten. „Mit dem Kulturherbst wird die Bildung neuer Netzwerke für attraktive und effektivere Kulturarbeit unterstützt und der Dialog zwischen allen Beteiligten gefördert“, freut sich Dröse.

Kultur sorgt für Chancengerechtigkeit
Der Kulturherbst zeigt in diesem Jahr eindrucksvoll auf, dass Kulturangebote und Kultureinrichtungen offen sind für alle Altersgruppen und Menschen. Die kulturellen Aktivitäten tragen so in besonderer Weise zur Chancengerechtigkeit bei.

Die Veranstaltungsbeiträge werden ausschließlich von Vereinen, Organisationen und Einzelpersonen aus dem Raum Würzburg organisiert, die sowohl dem ehrenamtlichen und Laien- als auch dem professionellen Bereich angehören. Der Landkreis ist Koordinator und Organisator für die Sammlung der Programmmeldungen und übernimmt die Gesamtwerbung. Für Programmhefte, Plakate und Werbung stehen ausreichende Mittel im Kreishaushalt zur Verfügung. Seit nunmehr 27 Jahren findet der Kulturherbst vom vierten Wochenende im September bis zum dritten Wochenende im Oktober statt.

Programm und Information
Das Programmheft sowie weitere Informationen erhalten Sie beim Landratsamt Würzburg, Kreisentwicklung, Zeppelinstraße 15, 97074 Würzburg, Gudrun Beck, Tel. 0931/8003-5113, Fax 0931/8003-5110, E-Mail: g.beck@lra-wue.bayern.de.
Die Programmbroschüren liegen ab sofort in den Gemeindeverwaltungen sowie bei Banken und Sparkassen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen auf. Zum Herunterladen hier.

Print Friendly, PDF & Email

Einen Kommentar schreiben

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.