alte_mb_CIMG3142.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Fachtag zum Thema Demenz

„Erdbeeren schälen erlaubt“: Informationen und Handlungsanregungen für Fachpublikum und Angehörige.

Die Diagnose Demenz löst bei Betroffenen und ihren Angehörigen gleichermaßen Erschrecken aus. Eine verständliche Reaktion, denn die Erkrankung berührt den Menschen in seinem tiefsten Inneren – in seiner Persönlichkeit.“. Mit diesen Worten eröffnete stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer die Fachtagung zum Thema Demenz im Landratsamt Würzburg.

Eine Demenzerkrankung bedeutet aber nicht nur eine Herausforderung für die Betroffenen und ihre Familien, sondern auch für das Zusammenleben in der Gesellschaft. Um die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, veranstaltete das Gesundheitsamt Würzburg den Fachtag „Demenz“. Die gut 80 Teilnehmer waren überwiegend Fachkräfte aus stationären und ambulanten Einrichtungen, es kamen aber auch Privatinteressierte und Angehörige.

Das Alter ist größter Risikofaktor für Demenzerkrankung
Zu Beginn des Fachtages erläuterte Privatdozent Dr. Martin Lauer vom Zentrum für Psychische Gesundheit (ZEP) am Universitätsklinikum Würzburg, dass das Alter wissenschaftlich gesehen der größte Risikofaktor für die Entstehung einer Demenz sei. Dr. Lauer plädierte vor allem für eine frühzeitige Prävention und Diagnostik: „Immerhin könnten ein Drittel aller Demenzformen durch einen gesunden Lebensstil verhindert, verzögert oder gar vermieden werden“, so Dr. Lauer. „Den größten Einfluss scheint hierbei der Faktor Bewegung zu haben: Bewegungsmangel erhöht das Risiko, an einer Demenz zu erkranken, um 80 Prozent.“

Dr. Carolin Leistner, ebenfalls vom ZEP Würzburg, stellte im Anschluss die Spezialambulanz für Gedächtniserkrankungen am Universitätsklinikum vor. Zielsetzung der Spezialambulanz sei es, dementielle Erkrankungen möglichst frühzeitig zu erkennen, um die Alltagskompetenz der Patienten ausgehend von einem individuellen Behandlungskonzept möglichst lange zu erhalten. Weiterlesen »


Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.