magnolien.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

1. Mai: Gedanken zum Tag der Arbeit

Wie weit werden die Veränderungen der neuen Arbeitswelt noch reichen – und welche unternehmenskulturellen Konsequenzen folgen daraus?

Dieser Frage widmet sich der lesenswerte Artikel von Matthias Horx Mit fünf Thesen beschreibt er, was aus seiner Sicht bezüglich der Arbeit geschehen wird.

Diese Thesen sind:

  1. Das Flexicurity-Prinzip
  2. Work-Life-Balance ist eine Illusion
  3. Technologie bringt immer Neue Arbeit herhor
  4. Die Zukunft dehört den Neuen Agenten
  5. Smart Work, Hard Work, Anti Work

Ist das die Kernaussage im letzten Absatz?

Er (gemeint ist der 3-Sektor der Arbeit) entsteht dort, wo Tätigkeit und Muße, Engagement und Talent ineinander übergehen, wo Arbeit Kontemplation wird und sich von den Gesetzen des Geldes verabschiedet. Still und leise, unsichtbar fast, erhebt sich die Arbeit tatsächlich von den Plätzen. Und wird wieder zur genuinen Tätigkeit des ganzen Menschen. Wir werden es erleben. Wir erleben es schon.

Zum kompletten Artikel geht es hier lang
Bild: Flickr / JD Hancock / Berry Hard Work / CC-BY 2.0.


Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.