Bastion_v.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Soziale Lage in Bayern ist so gut wie nie zuvor

Der vierte bayerische Sozialbericht bestätigt, dass die Menschen im Freistaat von der wirtschaftlichen Lage mit besten Arbeitsmarktchancen und guten Einkommen wie in keinem anderen Bundesland profitieren.

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat am 18.5.2017 den vierten bayerischen Sozialbericht vorgestellt. In ihrer Regierungserklärung betonte sie: „In Bayern herrscht Vollbeschäftigung und die Jugendarbeitslosigkeit ist besiegt. Wir sind führender High-Tech-Standort, in dem so viele Menschen Arbeit haben wie noch nie. Dieser wirtschaftliche Erfolg ist kein Selbstzweck, sondern die Basis für Wohlstand und soziale Sicherheit. Und dieser Wohlstand kommt bei den Menschen an – über alle Generationen hinweg. Die soziale Lage in Bayern ist so gut wie nie zuvor!“

Für die Ministerin kommt dieser Erfolg nicht von ungefähr: „Bayern ist das Land der Chancen. Wir wollen, dass jeder das Beste aus seinem Leben machen kann. Wir setzen auf Eigenverantwortung und Eigeninitiative. Dort wo Unterstützung notwendig ist, helfen wir gezielt.“ Der Erfolg sei das Ergebnis einer bayerischen Gemeinschaftsleistung von motivierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, innovativen Unternehmen, starken Gewerkschaften und Verbänden und einer vorausschauenden Politik, die gute Rahmenbedingungen schafft. Weiter sagte die Ministerin: „Bayern ist Familienland Nummer 1! Kein anderes Bundesland unterstützt Familien besser als wir. Wir setzen dabei auf Wahlfreiheit statt vorzugeben, wie Familien leben sollen. Wir arbeiten mit Nachdruck an einer inklusiven Gesellschaft und bauen systematisch Barrieren ab. Wie kein anderes Land investieren wir in die Integration. Dabei machen wir deutlich, was die Grundlagen unseres Zusammenlebens sind, an die sich alle Menschen in Bayern halten müssen. Wir bieten beste Chancen, indem wir die Menschen fördern. Im Gegenzug fordern wir den Integrationswillen ein“, so Müller.

Die Regierungserklärung sowie der Bayerische Sozialbericht stehen zum Download bereit.

Qualifiziert handeln: ein Programm der bpb – Bundeszentrale politische Bildung

Bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und abwertenden Haltungen gewinnt ein Thema mehr und mehr an Bedeutung: Qualifiziertes Handeln. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat daher in Kooperation mit drei ausgewählten Partnern ein umfassendes Fortbildungskonzept entwickelt: Das DGB-Bildungswerk Bund, der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben und die Evangelischen Akademien in Deutschland führen Fortbildungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren […]

weiterlesen »

Alternative Wohnformen und Wohnmöglichkeiten im Alter

Vortrag am 11.5.2017 im Rahmen der Seniorenwochen im Pflegestützpunkt Würzburg. Wie möchte ich in Zukunft wohnen? In welchem Wohnumfeld möchte ich sein? Diese Fragen stellt man sich mit zunehmenden Alter besonders eindringlich. Die Wohnung sollte bezahlbar und auf die Bedürfnisse zugeschnitten sein. Barrierefreiheit und Seniorengerechtigkeit stehen auf der Wunschliste ganz oben. Selbstbestimmt will man seinen […]

weiterlesen »


Benefizkonzert zu Gunsten der Alzheimer Gesellschaft Würzburg / Unterfranken

weiterlesen »

Leitungswechsel im Aktivbüro: Auf Ursula Wichtermann folgt Christian Holzinger

Nach 38-jähriger Tätigkeit für die Stadt Würzburg, die letzten 15 Jahre als Leiterin des Aktivbüros, wurde Ursula Wichtermann in den Ruhestand verabschiedet. Dieser Leitungswechsel wurde mit einer Hello & Goodbye Veranstaltung im Rathaus nach außen kommuniziert und mit den vielen Kooperationspartnern des Aktivbüros feierlich begangen. Ursula Wichtermann übergab dabei den Leitungsstab an ihren Nachfolger Christian […]

weiterlesen »


Innovative Projekte aus Unterfranken, die ein selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglichen, wurden ausgezeichnet

Das Projekt ‚Vom Mehrgenerationenhaus zum Mehrgenerationendorf‘ in Binsfeld im Landkreis Main-Spessart hat den ersten Preis gewonnen. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat am5.5.2017 bei einem Festakt erstmals den Innovationspreis ‚Zu Hause daheim‘ verliehen. Ausgezeichnet wurden je drei innovative und kreative Initiativen aus jedem Regierungsbezirk, die ein selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglichen. In Unterfranken hat den mit […]

weiterlesen »

Freiwilligensurvey Bayern 2014

Das bürgerschaftliche Engagement in Zahlen. Bürgerschaftliches Engagement ist ein wesentlicher Pfeiler unserer Gesellschaft: Unser Gemeinwesen und unsere Demokratie leben davon, dass sich Menschen immer wieder neu einbringen, anstehende Aufgaben freiwillig übernehmen sowie gemeinsam Ideen entwickeln und voranbringen. Wir brauchen – gerade in einer Zeit, die von vielen als sozial kalt empfunden wird – wieder Werte, […]

weiterlesen »


1. Mai: Gedanken zum Tag der Arbeit

Wie weit werden die Veränderungen der neuen Arbeitswelt noch reichen – und welche unternehmenskulturellen Konsequenzen folgen daraus? Dieser Frage widmet sich der lesenswerte Artikel von Matthias Horx Mit fünf Thesen beschreibt er, was aus seiner Sicht bezüglich der Arbeit geschehen wird. Diese Thesen sind: Das Flexicurity-Prinzip Work-Life-Balance ist eine Illusion Technologie bringt immer Neue Arbeit […]

weiterlesen »

Die Reformation

Das Reformationsjubiläum 2017 ist eine gute Gelegenheit, das Wissen über die Reformation mit den Mitteln der digitalen Lehre zu vertiefen. Der MOOC „Die Reformation“ soll medial attraktiv aufbereitetes Wissen zur Reformation als historisches Phänomen einem großen Publikum zugänglich machen. Die von Martin Luther ausgelöste Reformation gilt als epochales Ereignis, da sie nahezu alle Lebensbereiche betraf: […]

weiterlesen »


Neue APG-Buslinie der Maintal Sprinter

Mit dem Fahrrad dabei, und teilweise auch Busbenutzung, von Erlabrunn bis Röttingen ein neues Freizeitangebot des Landkreises. Prof. Dr. Alexander Schramml lud ein am 29.04.2017 zur Einweihungsfahrt. Wir trafen uns in Randersacker an der Haltestelle Maingasse und fuhren einen Teil der Strecke ab. Siegbert Schneider, Mitglied der Seniorenvertretung und des Nahverkehrsbeirates war dabei. „Tolle Sache“, […]

weiterlesen »


Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.