wue-amb-hell.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Weiterbildung ist unerlässlich – in jedem Alter!

Veranstaltung – Edelstahl statt altes Eisen – in der IHK Akademie Muenchen am 15.02.2017
Foto: IHK / HRSchulz

In Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Technisierung ist es unerlässlich, dass auch ältere Arbeitnehmer am Ball bleiben und sich weiterbilden. Darauf hat Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger am15.2.2017 bei der Jahresveranstaltung der Initiative ‚Ältere und Arbeitswelt‘ in München hingewiesen. „Gerade den älteren Arbeitskräften haben wir viel zu verdanken. Sie waren es, die entscheidend dazu beigetragen haben, dass Bayern heute wirtschaftlich ganz oben steht. Wir dürfen daher nicht zulassen, dass sie nun nicht mehr in dem Maße am Erwerbsleben teilhaben wie Jüngere. Ihr Erfahrungsschatz wird gebraucht. Um Schritt halten zu können, sind aber Weiterbildung und lebenslanges Lernen in jedem Alter wichtig. Ältere Mitarbeiter müssen gezielt motiviert werden. Denn Stillstand bedeutet Rückschritt in einer sich so dynamisch ändernden Welt“, so der Staatssekretär. Weiterlesen »

Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse des Vierten Deutschen Freiwilligensurveys

Der Freiwilligensurvey ist die größte aktuelle Untersuchung zur Zivilgesellschaft und zum freiwilligen Engagement in Deutschland. Er wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Auftrag gegeben und seit 1999 alle fünf Jahre erhoben und zur Verfügung gestellt. In fast jedem Bereich gehört freiwilliges Engagement maßgeblich zum Alltag: Ob Jung oder Alt, ob in […]

weiterlesen »

Suche Fahrerin oder Fahrer

Ich bin ein gutmütiger Bus und engagiere mich für das Wohl der älteren Menschen in Würzburg. Wir suchen eine rüstige Seniorin oder einen Senior für Fahr- und Begleitdienste auf Minijob-Basis (oder mehr). Zur Begleitung unseres Teams für haushaltnahe Dienstleistungen bei und für ältere Menschen. Wir freuen uns auf Sie: Aktive Hilfe e. V. – Hartmannstr. […]

weiterlesen »


Hier stehe ich, ich kann nicht anders

500 Jahre nach der Reformation ist Demokratie immer noch und erneut alles andere als selbstverständlich. Luther und die Reformation haben nicht nur Kirche und Theologie nachhaltig verändert, sondern auch Politik, Wirtschaft und Kultur, Bildung und Medien, das private und das öffentliche Leben. Die Reformation steht in einem umfassenden gesellschaftlichen Wandel und gestaltet diesen mit. Manuela […]

weiterlesen »

Von wegen gähnende Leere!

Wie demokratiestärkendes Engagement ländliche Räume belebt. Gute Ideen und Konzepte sind gefragt, um ländliche Räume – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – als attraktive, inklusive und offene Lebensregion zu gestalten. Wenn auf dem Land ein Projekt umgesetzt wird, berichtet meist die regionale Tageszeitung oder das Anzeigenblatt. So erreicht die Nachricht über inspirierende […]

weiterlesen »


Aktuelle Entwicklungen und Trends in Bezug auf die Internetnutzung älterer Menschen

Aus der Arbeit der LSV Nordrhein-Westfalen. Es gibt eine Vielzahl an Trends in Bezug auf die Digitalisierung, die sich direkt auf die Lebensgewohnheiten älterer Menschen im Alltag auswirken können. In einer sehr interessanten Veröffentlichung zeigt die LSV Nordrhein-Westfalen wird ein guter Überblick gegeben. Dabei werden die Themen: Mobiles Internet E-Commerce / Einkaufen über das Internet […]

weiterlesen »

Stadt und Landkreis Würzburg: wir brauchen uns nicht zu verstecken

Bürgerinformationsbroschüre des Landkreises neu aufgelegt. Die 5. Auflage der Broschüre „Informationen für Bürgerinnen und Bürger“ möchte allen Interessierten wichtige Daten, Fakten und Strukturen zum Landkreis Würzburg und zur Dienstleistungsbehörde Landratsamt Würzburg vermitteln. Vor allem Neubürgern soll die Broschüre wichtige erste Orientierungen ermöglichen. Die 146 Seiten starke Broschüre bietet Daten und Zahlen zu Landkreis und Stadt […]

weiterlesen »


Neujahrsempfang der Stadt Würzburg

Oder: Würzburger Leben in einer der dynamischsten Städte Deutschlands. Rund 550 Würzburgerinnen und Würzburger, darunter Landtagspräsidentin Barbara Stamm, viele Abgeordnete des Bundes- wie Landtages, der Präsident des Zentralrates der Juden, Dr. Josef Schuster, wie auch viele Vertreter von Wirtschaft, Verbänden und Vereinen waren zum Neujahrsempfang der Stadt Würzburg in den Ratssaal gekommen. Natürlich war die […]

weiterlesen »

Falten – eine Auseinandersetzung mit dem Älterwerden

Ein emotionaler, tiefgründiger und feiner Film über das Leben, das Loslassen, das Bereuen, des Todes und auch Der-noch-vor-sich-habenden Zukunft entstanden. Hinter ihren Falten verbirgt sich ein langes Leben. Ein Leben voller Glück, Leiden, Genuss und Verzicht. Der Malermeister Fredy Frey, die Lehrerin Ruth Frey, die Künstlerin Monica von Rosen, die Bewegungspädagogin Rita Maeder und der […]

weiterlesen »


Digitalisierung – konkret und anschaulich erklärt

Es wird sehr viel über Digitalisierung geredet. Die Wenigsten können sich wirklich vorstellen, was darunter zu verstehen ist und was es für die Zusammenarbeit im ehrenamtlichen Bereich bedeutet. Welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Weiterbildung der Älteren haben kann bzw. wird ist noch vollkommen offen. Wie sich neue Technologien auswirken, haben wir in den letzten […]

weiterlesen »


Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.