wue-amb-hell.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Hochbetagte entdecken und verstehen

Neue Horizonte im hohen Alter.

Nach einem Blick auf die Bevölkerungs- entwicklung in Unterfranken werden – ausgehend von den Ergebnissen zweier aktueller Studien – Potentiale und Beteiligungsmöglichkeiten hochaltriger Menschen bedacht.

Lange Zeit dachte man, dass der Einfluss der Kultur im hohen Alter immer schwächer wird. Doch das Gegenteil ist der Fall. Je besser die kulturellen, räumlichen und sozialen Umweltbedingungen sind, umso größer sind die Verwirklichungspotenziale im Alter. Immer dann, wenn es zu wahrhaftigen Gesprächen und Dialogen oder auch Tätig- keiten zwischen Jung und Alt kommt, werden inneres Kind des alten Menschen und innerer alter Mensch des Jugendlichen belebt.

Mit diesem Thema beschäftigt sich die Veranstaltung am 28.3.2017 – 18.00-20.00 Uhr im
BURKARDUSHAUS WÜRZBURG. Mehr Info hier.

Vom Zonta Club Würzburg Electra wurden 4.500 € gespendet

Dieser wunderbare Betrag ging an den Nothilfefonds für Frauen in Altersarmut. Am 4.6.2016 führte die 8. Autorallye des Zonta Clubs Würzburg Electra durch das Schweinfurter Land. Mit 85 Teilnehmern gingen 25 Teams pünktlich an den Start. Trotz schlechter Wetterprognosen war der Wettergott gnädig und bescherte ein perfektes Ralley-Wetter mit Sonne und Wolken und keinem einzigen […]

weiterlesen »

Pflegeroboter Paro

Für unseren alten Tage gibt es auch schon den passenden Streichelroboter. Ein Plüschroboter gegen das Vergessen: Eine in Japan entwickelte Roboter-Robbe soll in Deutschland zur Therapie von Demenzkranken eingesetzt werden. Experten sprechen von beeindruckenden Lernerfolgen. Der Roboter lässt sich streicheln und schmiegt sich an den Menschen an. Paro ist ein 60 cm langer persönlicher Roboter […]

weiterlesen »


Zonta setzt Projekt gegen Altersarmut fort: Lesung mit Renate Schmidt am 15. März 2017

Das Problem ist jetzt schon groß und wird Prognosen zufolge in Zukunft weiter wachsen: Immer mehr Frauen haben im Alter kaum genug zum Leben. Das ist in der Stadt Würzburg nicht anders als in anderen deutschen Städten. Der Zonta Club Würzburg Electra hat sich dieser Problematik angenommen. Seit genau einem Jahr unterstützen Zonta-Frauen Seniorinnen, die […]

weiterlesen »

„Würzburg bewegt sich“ einfach überall

Die 8. Aktionswoche wurde gestartet. Am 3.6.2017 startete die Aktion „Würzburg bewegt sich“ in die nächste Runde. Das Aktionskomitee Gesunde Stadt unter der Federführung des Aktivbüros sorgt bereits zum 8. Mal mit einem vielfältigen Mitmachprogramm für mehr Bewegung in Würzburg. Zum Auftakt der vierwöchigen Aktion informierte das Aktionskomitee mit Unterstützung von Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake und […]

weiterlesen »


Hilfsfonds der Seniorenvertretung – Stadt Würzburg hat eine großzügige Spende erhalten

Von der Geschäftsführung der Firma Noxum überreichte Norbert Klinnert der Seniorenvertretung der Stadt Würzburg den Betrag von 2.000 € für den „Hilfsfonds der Seniorenvertretung – Stadt Würzburg“. Aus diesem Hilfsfonds werden Seniorinnen und Senioren in Würzburg unterstützt, die in eine schwierige Lebenssituation geraten sind und finanzielle Unterstützung benötigen. Dazu wurden Vergaberichtlinien entwickelt, die Beratungsstelle für […]

weiterlesen »

Generali Altersstudie 2017

Wie ältere Menschen in Deutschland denken und leben. Wie ticken alte Menschen wirklich? Wer wissen will, wie die 65- bis 85-jährigen heute leben und welche Einstellungen sie prägen, bekommt hier fundierte und leicht verständliche Antworten. Die Diskussion über eine älter werdende Gesellschaft braucht klare Fakten. Die Generali Altersstudie liefert die umfassendste empirische Untersuchung zur Lebenssituation […]

weiterlesen »


Von Zeitfressern, Führungsqualitäten und Körpersprache

Landkreis Würzburg: Neue Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche. Ehrenamtlich Tätige stehen immer wieder vor großen Herausforderungen: Wie kann ich Beruf, Familie und Ehrenamt möglichst gut unter einen Hut bringen? Was wird von mir als Führungskraft im Verein erwartet? Wie kann ich meine Kommunikation verbessern? – Um diese und viele weitere Fragen geht es im kostenlosen Fortbildungsprogramm, das […]

weiterlesen »

Bürgerreise der CSU Kreisverbände Würzburg Stadt und Land

Bundeshauptstadt Berlin mit politischem Informationsprogramm. Fast 100 engagierte und politikinteressierte Bürgerinnen und Bürger fuhren unter der Leitung des CSU-Kreisgeschäftsführers für Würzburg-Stadt, Günther Rinke, mit zwei vollbesetzten Bussen der Fa. Dürrnagel in die Bundeshauptstadt. Neben einer ausführlichen Stadtrundfahrt standen eine Besichtigung des Bundeskanzleramtes und ein Besuch im Bundestag auf dem Programm um die imposanten Räumlichkeiten zu […]

weiterlesen »


Weiterbildung ist unerlässlich – in jedem Alter!

In Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Technisierung ist es unerlässlich, dass auch ältere Arbeitnehmer am Ball bleiben und sich weiterbilden. Darauf hat Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger am15.2.2017 bei der Jahresveranstaltung der Initiative ‚Ältere und Arbeitswelt‘ in München hingewiesen. „Gerade den älteren Arbeitskräften haben wir viel zu verdanken. Sie waren es, die entscheidend dazu beigetragen haben, […]

weiterlesen »


Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.