cropped-typewriter.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"


Die letzten 25 Beiträge

    Dia­lo­grun­de “Di­gi­ta­les bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment”

    Verfolgen Sie die Veranstaltung am 2. März per Livestream! Für die meisten gemeinnützigen Organisationen ist die eigene Webpräsenz heute eine Selbstver- ständlichkeit. Immer mehr werden dabei auch die enormen Möglichkeiten erkannt, die sich aus der Vernetzung mit Hilfe sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter oder auch Flickr ergeben. Der Einsatz von Informationstechno- logien kann jedoch auch […]

    weiterlesen »

    Grundlagenseminar Kommunale Seniorenvertretung – Bezirk Unterfranken in Kooperation mit LSVB

    Am 27.2.2015 fand dieses Seminar, veranstaltet von der Seniorenakademie Bayern in Kooperation mit der LSVB, im ME-Haus in Würzburg statt. In diesem Seminar wurde vermittelt, wie und mit welchen Verfahrensformen der Aufbau einer Seniorenvertretung oder eines Seniorenbeirates in einer Kommune erfolgen kann, welche Ziele und Erwartungen mit der Arbeit von Seniorenvertretungen verbunden sind aber auch […]

    weiterlesen »

    Länger selbstbestimmt leben

    Evangelische Stadtakademie München: Impulsvorträge und Diskussion Im Jahr 2035 werden mehr als die Hälfte der Menschen über 50 Jahre jeder Dritte wird bereits älter als 60 sein. Altersgerechte Assistenzsystem auf Basis von Microsystem- und Kommunikationstechnik sollen die älteren Menschen zunehmend in ihrer individuellen Lebenswelt unterstützen. Durch intelligente Systeme und Dienstleitungen soll ein selbstbestimmtes Leben zuhause […]

    weiterlesen »

    Lärmaktionsplanung

    Die Stadt Würzburg erarbeitet derzeit einen Lärmaktionsplan nach Vorgaben der EG-Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG und des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) für das Stadtgebiet Würzburg. Darin werden insbesondere der Straßen- verkehrs- und Schienenverkehrslärm durch Straßenbahnen untersucht. Die Stadt Würzburg möchte Hinweise aus der Bevölkerung zu Verkehrsabschnitten sammeln, die entweder als zu laut oder als besonders ruhig und erholsam empfunden werden. […]

    weiterlesen »

    Ehrenamt verbindet – Bürgerschaftliches Engagement in Bayern und Polen

    Erstmalig ergab sich die Gelegenheit zu einem internationalen Austausch zwischen den beiden Ländern. Professor Piotr Krakowiak war aus Thorn angereist, um über aktuelle Entwicklungen im Bürgerschaftlichen Engagement in Polen zu berichten. Martina Wegner, Professorin an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, gab einen umfassenden Überblick über das Bürgerschaftliche Engagement in Bayern. Es wurde deutlich, dass […]

    weiterlesen »

    Einführung in das EFI-WissensAustausch-Portal (WAP)

    Das EFI Wissensaustausch-Portal (WAP) richtet sich an seniorTrainerinnen. Über dieses Portal können seniorTrainerinnen auf das Netzwerk und den Wissens-Pool der seniorTrainerinnen-Community zurückgreifen und werden dadurch in ihren eigenen Initiativen gestärkt. Community bedeutet für uns aktive Mitarbeit. Möchten Sie Ihr Projektwissen weitergeben, möchten Sie als Experte andere seniorTrainerinnen unterstützen, vermissen Sie Einrichtungen, dann geben Sie die […]

    weiterlesen »

    Stadt Würzburg: 1. Sitzung der Seniorenvertretung

    Die ernannten Seniorenvertreterinnen und Seniorenvertreter für die Legislaturperiode 2014 – 2020 trafen sich zur konstituierenden Sitzung am 12.2.2015. Bericht folgt demnächst

    weiterlesen »

    Wie können Social Media die Arbeit von Nonprofit-Organisationen unterstützen.

    Antworten auf diese Frage gibt die Broschüre: in 20 Schritten zum Leitfaden für den Umgang mit sozialen Medien. Aber warum überhaupt eine Social Media Policy? Während für viele Menschen die Nutzung sozialer und interaktiver Medien selbstverständlich zum Alltag gehört, ist dieser Trend für den Dritten Sektor noch neu. Vielen Nonprofit-Organisationen geht es mit den sozialen […]

    weiterlesen »

    Tablet-PC für Seniorinnen und Senioren

    Das Internet bietet gerade für ältere Menschen viele Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Lebensqualität. Seniorinnen und Senioren nutzen das Internet allerdings kaum. Internetfähige Tablet PCs können das Interesse älterer Menschen wecken, weil sie im Alltag schnell zur Hand und nützlich sind. Ob Videotelefonate mit Angehörigen, Puzzlespiele, Reaktionstests, virtuelle Stadttouren oder der Abruf von Gesundheitsinformationen – […]

    weiterlesen »

    BAGSO-Broschüre: Schuldenfrei im Alter

    Viele Menschen geraten „unverschuldet“ in finanzielle Not, entweder weil sich ihr Einkommen auf einmal verringert oder weil plötzlich Kosten auf sie zukommen, mit denen sie nicht gerechnet haben. Gerade älteren Menschen fällt es dann häufig schwer, über ihre Geldsorgen zu sprechen und sich möglichst frühzeitig auch professionelle Hilfe, z.B. in einer Schuldnerberatung, zu holen. Vor […]

    weiterlesen »

    Würzburg bewegt sich – Seniorenvertretung packt kräftig mit an

    Knapp zwei Wochen vor Beginn der großen Mitmachaktion „Würzburg bewegt sich“ laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren! Mitarbeiter des Aktivbüros haben mit tatkräftiger Unterstützung der Seniorenvertretung unzählige Pakete im Rathaus gepackt, um die Programmhefte zu verschicken. Ab dieser Woche liegen bei Ärzten, Apotheken und im Einzelhandel die orangefarbenen Programme aus. „Würzburg bewegt sich ist eine super […]

    weiterlesen »

    Helfen Sie, unsere Straßen sicherer zu machen

    Die Deutsche Seniorenliga sucht Menschen, die ein bisschen “autoverrückt” sind. Gemeinsam mit der Polizei Düsseldorf hat die Deutsche Seniorenliga ein Schulungsprogramm entwickelt, das sich in der Praxis bewährt hat – 2014 konnten wir mehr als hundert ältere Autofahrerinnen und Autofahrer entsprechend anleiten. Sicherheit lässt sich nämlich nicht nur durch strategisches Fahrverhalten, aktiven Erhalt der Fahrtauglichkeit […]

    weiterlesen »

    Bleiben Sie nicht auf Ihrem Wissen sitzen. Wissen teilen hilft Vielen.

    Mit dem EFI-Wissensaustausch-Portal wurde eine hervorragende Hilfe zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements geschaffen. Ein Meilenstein in der Vernetzung aller seniorTrainerinnen und seniorTrainer in Bayern ist erreicht. Zwei seniorTrainer entwickelten das EFI-Wissensaustausch-Portal, das eine wertvolle Unterstützung für die gesammten Aktivitäten der seniorTrainer und seniorTrainerinnen darstellt. Je aktiver jetzt die freiwillig Engagierten mitwirken, umso attraktiver ist das […]

    weiterlesen »

    Haben Sie Lust und Muße ihre Lebenserfahrung mit anderen zu teilen?

    Gesucht wird: einfühlsame Frau 60plus sein, deren Rat man sehr schätzt und die ihr Leben mit einer feinen Portion Humor lebt. Gerade erhielt ich folgende Anfrage: Wir sind die unabhängige Produktionsfirma ITV Studios Germany GmbH. Zu unseren Erfolgsformaten gehören unter anderem „Das perfekte Dinner“ (VOX), „Quizduell im Ersten“ (ARD) oder auch „Herzensbrecher – Vater von […]

    weiterlesen »

    Studieren im Alter

    Warum überhaupt noch einmal die Schulbank drücken? Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter freuen sich auf einen geruhsamen Lebensabend, darauf, sich hingebungsvoll um die Enkelkinder und den Rosengarten zu kümmern, Karten zu spielen, Fernsehen zu schauen und zum Hochzeitstag eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Wer heute in Rente geht, hat viel erlebt, wurde während des oder kurz nach […]

    weiterlesen »

    Das neue Arbeiten im Netz

    Der Leitfaden ist für alle Menschen, die gerade erst in die Onlinewelt einsteigen. Er soll Mut geben, Neues auszuprobieren und sich mit den veränderten Arbeitsweisen vertraut zu machen. Über 50 Experten [Twitterliste aller Autoren] haben Beiträge verfasst, die jeweils ein Thema prägnant und leicht verständlich umreißen. Die Themenpalette reicht von Informationsrecherche über Publikation, Kollaboration und […]

    weiterlesen »

    Würzburg: Neujahrsempfang der Stadt Würzburg

    Schuchard und Remelé sind sich einig: Schweinfurt und Würzburg “hin zu einer starken, gemeinsam agierenden Region”. Für eine stärkere regionale wie auch interkommunale Zusammenarbeit plädierte Oberbürgermeister Christian Schuchardt beim heutigen Neujahrsempfang der Stadt Würzburg. Und so waren unter den rund 600 Bürgerinnen und Bürgern auch viele Vertreter aus der Region Mainfranken im Ratssaal anwesend: Neben […]

    weiterlesen »

    Wie sich das Leben auf dem Land neu erfinden lässt

    Weniger Menschen, schwindende Versorgung und der steinige Weg zu einem besseren Leben. Eine Studie des Berlin-Instituts beleuchtet die wachsenden Versorgungsprobleme in ländlichen Regionen. Sie zeigt, welche Hemmnisse neuen Lösungen im Weg stehen und wie mutige Personen diese mit Beharrlichkeit aus dem Weg räumen. Deutschland ist zurück auf dem demografischen Wachstumspfad – zumindest vorübergehend. Grund hierfür […]

    weiterlesen »

    Sozialministerin Müller: “Sozial-Fibel ist hilfreicher Wegweiser durch unser System der sozialen Sicherung”

    Die Sozial-Fibel als das soziale Nachschlagewerk ist in der 20. Auflage erschienen. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller: “Über seine sozialen Rechte Bescheid zu wissen, ist heute mindestens genauso wichtig wie 1978, als die Sozial-Fibel als Nachschlagewerk über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte das erste Mal erschienen ist. Die Sozial-Fibel hat sich seitdem zum verlässlichen Begleiter durch […]

    weiterlesen »

    www.aktiv-in-wuerzburg.de

    Neues Online-Angebot will Bürgern helfen, das richtige Engagement zu finden. Das Aktivbüro der Stadt Würzburg hat in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Ehrenamt des Landratsamtes Würzburg ein neues Online-Angebot erstellt. Zur Webseite des Portals geht es hier.

    weiterlesen »

    Beste Grüße und Wünsche zum Neuen Jahr

    Das Seniorenforum Würzburg und Umgebung wünscht Allen ein erfolgreiches und friedliches Jahr 2015. Foto: Jetti Kuhlemann / pixelio.de

    weiterlesen »

    Ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest

    weiterlesen »

    Verein Perspektive feiert sein 10-jähriges Jubiläum

    Das Café Perspektive ist ein Integrationsprojekt mit dem Ziel, Zuverdienstarbeitsplätze für psychisch kranke Menschen bereit zu stellen. Im Jahre 2002 haben Mitglieder des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), Kreisverband Würzburg und Vertreter der Stadt Würzburg zusammen den gemeinnützigen Förderverein Perspektive e.V. gegründet. Nach dem fertigen Bau der Fertigstellung des Gebäudes des Cafés Perspektive konnte es am […]

    weiterlesen »

    Das Internet wird für viele Senioren unverzichtbar

    Aber: Schallplattenspieler häufiger genutzt als Smartphones. Viele ältere Menschen können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Jeder zweite Internetnutzer ab 65 Jahren (46 Prozent) erklärt das Internet für sich persönlich als unverzichtbar. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Die digitale Gesellschaft“. Danach sind […]

    weiterlesen »

    Inklusion: das Umdenken vieler ist erwünscht

    Das ist für mich der wertvollste Beitrag, den ich seit langer Zeit zum Thema “Inklusion” gesehen habe. Über Facebook bin ich auf diesen Beitrag gestoßen. Nervös wartet Thomas Howell auf sein Vorstellungsgespräch in einer renommierten Anwaltskanzlei. Da erscheint ein junger Mann mit Downsyndrom und holt ihn ab. Er stellt sich als sein neuer Vorgesetzter Paul […]

    weiterlesen »

Copyright © 2015 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.