alte_mb_CIMG3142.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"


Die letzten 25 Beiträge

    Kammermusik am Muttertag

    Reinerlös für Telefonseelsorge Würzburg

    weiterlesen »

    Studium Generale und Seniorenstudium

    Programm Sommersemester 2016. Für Senioren, Gasthörer und Hörer aller Fakultäten bietet die Universität Würzburg auch im Sommersemester 2016 ein Studium Generale an. Allen interessierten Hörerinnen und Hörern soll auf diesem Weg und ganz im Sinne der Idealvorstellung von lebensbegleitender Bildung der Zugang zu wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen der Universität eröffnet werden. Zu den Veranstaltungen

    weiterlesen »

    Em. Bischof Dr. Walter Mixa feierte – Oberschlesier waren dabei!

    Die Landsmannschaft der Oberschlesier war zum Dankgottesdienst von Bischof em. Dr. Walter Mixa, geboren in Königshütte in Oberschlesien, eingeladen. In der vollbesetzen Basilika Maria Brünnlein in Wemding waren die Kreisgruppen aus München, Nürnberg, Augsburg, Würzburg und Schweinfurt mit den Trachten-gruppen und Fahnenabordnungen und über 100 Teilnehmer/innen vertreten und feierten mit ihm das 20-jährige Bischofsjubiläum und […]

    weiterlesen »

    Treffen mit den Suhler Seniorinnen und Senioren

    Jedes Jahr einmal machen sich die Senioren aus Suhl bzw. Würzburg auf und besuchen sich gegenseitig. In diesem Jahr fahren wir nach Suhl. Im Rahmen der Städtepartnerschaft Würzburg-Suhl finden seit Jahren gegenseitige Besuche im Seniorenbereich statt. So hatten uns die Suhler Senioren/innen am 05.09.2015 bei herrlichem Sonnenschein zu einem abwechslungsreichen Tag in Würzburg besucht. Nun […]

    weiterlesen »

    Die Alten entdecken – ein Plädoyer von Henning Scherf

    Alte Menschen stärker in den Fokus der Berichterstattung rücken, das will Bremens früherer Bürgermeister Henning Scherf. Er plädiert dafür, dass Lokaljournalisten Alte jenseits aller Klischees zeigen. Die drehscheibe sprach mit ihm am Rande des Modellseminars Demografie in Blaubeuren, wo Scherf zu Gast war. Hier sehen Sie sein Plädoyer.

    weiterlesen »

    Immer mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit

    31 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Das ist das Ergebnis des neuen Freiwilligensurveys, der am 13.4.2026 in Berlin vorgestellt wurde. In fast jedem Bereich gehört freiwilliges Engagement maßgeblich zum Alltag: Ob Jung oder Alt, ob in der Freiwilligen Feuerwehr, als Fußballtrainer, als Elternvertreterin in der Schule und Schüler-Nachhilfe oder einfach […]

    weiterlesen »

    Übergabe der Spenden aus dem Reinerlös vom Konzert im Dom am 19.12.2015

    Reinerlös aus Dom-Benefizkonzert wurde voll an soziale Einrichtungen gespendet. Der Arbeitskreis 4 der Würzburger Seniorenvertretung hat auch 2015 in Partnerschaft mit der Würzburger Dommusik das mittlerweile schon traditionelle Dom-Benefizkonzert mitgestaltet. Als Garant für die erwünschte hohe Qualität dieses besonderen adventlichen Events wurde wie schon in den Vorjahren der renommierte Domorganist Prof. Stefan Schmidt gewonnen. Domdekan […]

    weiterlesen »

    Baustellenfest der Landesgartenschau Würzburg 2018 am 16. April von 11 bis 17 Uhr – Noch zwei Jahre bis zur Eröffnung

    Am Samstag, 16. April wird von 11 bis 17 Uhr das zukünftige Landesgartenschaugelände das erste Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nach mehr als 70 Jahren kann hier ein Teil des neuen Stadtteils Hubland wieder betreten werden, der neue Perspektiven auf die Stadt eröffnen wird. Seit Juli 2015 haben seitens der Landesgartenschau die Bauarbeiten für den […]

    weiterlesen »

    Radler-Frühling mit Landrat Eberhard Nuß

    Am 7. Mai 2016 im westlichen Landkreis unterwegs. Die 19. Radltour des Landrats findet am Samstag, 7. Mai 2016 statt und führt diesmal auf insgesamt 52 Kilometern durch den westlichen Landkreis. Start und Ziel ist das Naherholungsgelände Erlabrunner Badeseen. Um 9.30 Uhr startet der Radlertross vom Parkplatz des Naherholungsgeländes bei Erlabrunn (Zufahrt bei Erlabrunn) in […]

    weiterlesen »

    Neue Strategien für die Gesundheitsförderung 1. Impulsveranstaltung zum neuen Präventionsgesetz

    Gesundheit ist mehr als Abwesenheit von Krankheit. Dieser Grundgedanke soll in allen Bereichen des privaten und beruflichen Lebens Einzug finden, wodurch neue Strategien für eine umfassende Gesundheitsorientierung entwickelt werden müssen. Dies fordert Politik, Wirtschaft und den Einzelnen gleichermaßen. Das neue Präventionsgesetz ist ein politisches Instrument, die Prävention und Gesundheitsförderung weiter voranzubringen. Die Gesundheitsregionplus Stadt und […]

    weiterlesen »

    Landkreis Würzburg: Günstiger Schwimmen mit der Ehrenamtskarte

    Das Freischwimmbad Kirchheim wird ab dieser Saison allen Inhabern der Bayerischen Ehrenamtskarte des Landkreises Würzburg Eintritt zum ermäßigten Preis gewähren und sich somit als neuer Akzeptanzpartner bei der Anerkennungskultur für ehrenamtlich tätige Mitbürger beteiligen. Bereits zum Ende der letztjährigen Badesaison wurde dies im Beisein von Schwimmweltmeister Thomas Lurz als Ehrenamtsbotschafter des Landkreises Würzburg von allen […]

    weiterlesen »

    Über die Liebe – Ein Schlageralbum zum Mitsingen: 27 deutsche Evergreens der 30er-50er Jahre!

    Der 93-jährige Berliner Komponist Klaus Wüsthoff als Interpret. Alle Achtung. Erst kürzlich haben zahlreiche Besucher der Altenpflege Messe Hannover den 93-jährigen Berliner Komponisten Klaus Wüsthoff als Interpreten von diesen alten deutschen Schlagern, wie „Ich tanze mit dir in den Himmel hinein“, „Für eine Nacht voller Seligkeit“, „Hallo, kleines Fräulein“ und „La Paloma“ entdecken dürfen. Die […]

    weiterlesen »

    Ältere Menschen als starke Partner in der Flüchtlingshilfe

    BAGSO-Themenheft 46 Vom Willkommensgruß am Bahnhof bis hin zur Integration in Schule und Ausbildung – ältere Menschen sind in der Unterstützung von Flüchtlingen mit ihrem Know-how, ihrem Wissen und ihrer Lebenserfahrung gefragter denn je. Die BAGSO hat diesem Thema einThemenheft gewidmet. Sie können das Heft hier downloaden.

    weiterlesen »

    L’ORFEO Favola in musica in einem Prolog und 5 Akten

    weiterlesen »

    Nach Goethe: „Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst“

    Sehbehinderung und Blindheit im Alter – eine Herausforderung für nicht nur für die stationäre Altenpflege. Ein im Alter erworbener Sehverlust wirkt sich auf viele Lebensbereiche sehr unterschiedlich und individuell aus. Häufig bestehen zusätzlich funktionale, motorische und kognitive Einschränkungen, die die Handlungsfähigkeit in den verschiedenen Alltagssituationen erschweren. Ein barrierefrei gestaltetes Wohnumfeld, die gesicherte und regelmäßige augenärztliche […]

    weiterlesen »

    Mehrgenerationenhäuser: „Unverzichtbar im sozialen Füreinander“

    Bundesfamilienministerium fördert Mehrgenerationenhäuser ab 2017 mit neuer inhaltlicher Fokussierung. Bei der Bewältigung des demografischen Wandels spielen die Mehrgenerationenhäuser eine zunehmend wichtige Rolle. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) plant deshalb ab 2017 ein neues Bundesprogramm zur Förderung von Mehrgenerationenhäusern. Es setzt die bisherige Förderung mit neuer inhaltlicher Fokussierung fort. Dafür stehen jährlich […]

    weiterlesen »

    Engagiert für Flüchtlinge: Ein Ratgeber für Ehrenamtliche.

    Ehrenamtliche Unterstützung für geflüchtete Menschen ist an vielen Stellen wertvoll: Sei es bei der ersten Orientierung in der neuen Umgebung, bei Arzt- und Behördenbesuchen, beim Deutschlernen, in der Kinderbetreuung, bei der Job- oder Wohnungssuche und bei der Freizeitgestaltung. Auch bei der Organisation der Hilfe oder bei der Annahme und Sortierung von Sachspenden sind helfende Hände […]

    weiterlesen »

    Sprachlos – von Aphasie betroffen

    Plötzlich nicht mehr sprechen zu können, ist die schreckliche Erfahrung, die ein Aphasiker durchmacht. Sich von Klängen entführen lassen. Dorthin, wo es schön und gut ist. Für Stefan Tiefenbacher ist Musik ein Elixier. Mehr noch. Sie half dem 40-Jährigen, der vor 16 Jahren schwer verunglückte, psychisch zu überleben. In welchem Maße er mit der Musik […]

    weiterlesen »

    Wie finden anerkannte Flüchtlinge eine eigene Wohnung?

    Vernetzungstreffen der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer des Landkreises Würzburg. Wie können ehrenamtliche Helfer anerkannte Asylbewerber bei der Wohnungssuche unterstützen und was ist dabei zu beachten? Informationen zu dieser Frage erhielten die knapp 30 ehrenamtlichen Koordinatoren von Asyl-Helferkreisen im Landkreis Würzburg, die der Einladung der Ehrenamtskoordinationsstelle in der Flüchtlingshilfe zum ersten Vernetzungstreffen ins Matthias-Ehrenfried-Haus folgten. Steffen Beutert vom […]

    weiterlesen »

    Auf gute Nachbarschaft Zeit für Seniorengenossenschaften

    Selbstverantwortung trifft Mitverantwortung. Der sperrige Begriff Subsidiarität verdient eine neue Aufmerksamkeit. Probleme gemeinschaftlich vor Ort anpacken. Den Blick nicht auf Hilfe von „oben“ lenken. Jeden Teil einer Gemeinschaft nach seinen Kräften einbeziehen: So ist es sinngemäß bei Oswald von Nell-Breuning als Teil uralter, christlicher Soziallehre nachzulesen. Organisierte Nachbarschaftshilfen praktizieren Subsidiarität in einer reinen und zugleich […]

    weiterlesen »

    Ein neues Auto bietet neue Möglichkeiten zu helfen

    Seniorenvertretung unterstützt die Beschaffung. Ein Teil des Reinerlöses aus dem Benefizkonzert am 19.12.2015 fließt in die Finanzierung. Ein neuer Renault Kangoo soll helfen zu helfen. Der Verein Aktive Hilfe e.V. kümmert sich seit Jahren um Menschen, die in soziale Notlagen geraten sind. Um gerade die Lebensqualität älterer Menschen weiter zu verbessern, wurde mit tatkräftiger Unterstützung […]

    weiterlesen »

    Studie bestärkt Wichtigkeit des Ehrenamts

    Handlungsleitfaden zeigt Lösungsansätze und Beispiele guter Praxis. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlasten und unterstützen die Hauptamtlichen bei ihrer Arbeit. Das ist ein zentrales Ergebnis der Studie „Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen in Pflege, Sport und Kultur“, die das Bundesfamilienministerium in Auftrag gegeben hat und deren Ergebnisse am 26. Januar während einer Tagung mit dem Schwerpunkt […]

    weiterlesen »

    Leitfaden für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer im Landkreis Würzburg

    Ab sofort ist der „Leitfaden für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe im Landkreis Würzburg“ hier abrufbar. Bald wird das 56 Seiten umfassende Nachschlagewerk auch in Druckform vorliegen und in den Rathäusern sowie im Landratsamt Würzburg und über den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg erhältlich sein. Um das wichtige Engagement der zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und […]

    weiterlesen »

    Ein sicheres Zuhause

    Schutz vor Feuer, Einbruch und Unfällen. Je älter wir werden, desto mehr gewinnt die Wohnung als Lebensmittelpunkt an Bedeutung. Dann ist es beruhigend zu wissen, dass unser Zuhause die Sicherheit bietet, die wir benötigen. Doch leider wird dieser Aspekt häufig vernachlässigt. Ein sicheres Zuhause bedeutet Schutz vor Einbruch, Feuer und Unfällen. In vielen Fällen bedarf […]

    weiterlesen »

    Wenn im Alter das Geld nicht reicht

    Zonta Club Würzburg Electra kooperiert mit Nothilfefonds der Stadt Würzburg. Bereits seit eineinhalb Jahren unterstützt der Zonta Club Würzburg Electra junge Flüchtlingsfrauen, die in Würzburg Fuß fassen möchten. Im Dezember nun ging ein zweites Projekt an den Start, das sich an eine ganz andere, aber keineswegs weniger hilfsbedürftige Gruppe von Frauen richtet. „Wir möchten etwas […]

    weiterlesen »

Copyright © 2016 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.