Altstadt_v.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"


Die letzten 25 Beiträge

    Integrationsministerin Müller: „Unsere hauptamtlichen Integrationslotsen sind ein voller Erfolg – jetzt weiten wir das Modellprojekt bayernweit aus“

    Hauptamtliche Integrationslotsen soll es bald überall in Bayern geben. Ab 1. Januar 2018 wird das Modellprojekt des Bayerischen Integrationsministeriums für alle Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern geöffnet. „Bayern ist das Land der gelingenden Integration. Dazu tragen vor allem auch die vielen ehrenamtlichen Helfer überall im Freistaat bei. Und wir lassen sie bei dieser Aufgabe […]

    weiterlesen »

    Patenschaften mit geflüchteten Menschen

    Broschüre als Arbeitshilfe: Eine Arbeitshilfe für Paten/Patinnen und Begleiter/-innen von Patenschaften. Das Bundesfamilienministerium unterstützt mit seinem Programm „Menschen stärken Menschen“ diejenigen, die sich für geflüchtete Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien einsetzen wollen – ob als Pate oder Patin, als Gastfamilie oder als Vormund. Seit Beginn des Programms Anfang 2016 konnten bislang insgesamt über 35.000 Patenschaften […]

    weiterlesen »

    Leben bis zuletzt

    Die Bedeutung einer Palliativen Geriatrie für ein würdevolles Altern. Dr. Elisabeth Jentschke, Gerontologin und Psychoonkologin an der Universitätsklinik Würzburg, traf mit ihrem ruhigen, sympathischen Vortrag und mit den praxisnahen Inhalten in „Leben bis zuletzt – die Bedeutung einer Palliativen Geriatrie für ein würdevolles Altern“ genau den richtigen Ton und sprach offenbar auch den Prak-tikern unter […]

    weiterlesen »

    Benefizkonzert

    weiterlesen »

    BAGSO-Positionspapier: Ältere Menschen in der digitalen Welt

    Unsere Welt wird zusehends zu einer immer stärker digitalisierten Welt. Die Vernetzung von Geräten zu Systemen, die Automatisierung von Tätigkeiten und Dienstleistungen, der Ersatz von Personen und greifbarem Material durch digitale Technologien eröffnen neue Handlungsmöglichkeiten und Freiräume, beinhalten aber auch neue Risiken. Das komplette Positionspapier steht hier zum Download bereit. Dr. Thomas Becker, Abteilungsleiter Sozialpolitik […]

    weiterlesen »

    Fachtag zum Thema Demenz

    „Erdbeeren schälen erlaubt“: Informationen und Handlungsanregungen für Fachpublikum und Angehörige. Die Diagnose Demenz löst bei Betroffenen und ihren Angehörigen gleichermaßen Erschrecken aus. Eine verständliche Reaktion, denn die Erkrankung berührt den Menschen in seinem tiefsten Inneren – in seiner Persönlichkeit.“. Mit diesen Worten eröffnete stellvertretende Landrätin Christine Haupt-Kreutzer die Fachtagung zum Thema Demenz im Landratsamt Würzburg. […]

    weiterlesen »

    Unabhängige Ethikberatung für Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in Stadt und Landkreis Würzburg

    Zahlreiche Situationen in stationären Pflegeeinrichtungen können zu einem ethischen Dilemma führen, so die Referentin. Dies stellt Beteiligte wie Pflegekräfte, Betreuer, Bevollmächtigte und Mediziner oftmals vor Konflikte zwischen den persönlichen Wertvorstellungen und dem mutmaßlichen Willen des Betroffen. Insbesondere wenn es um die Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen geht. Die Idee zur unabhängigen Ethikberatung entwickelte die Referentin im Rahmen […]

    weiterlesen »

    Die 115 als Wegweiser für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige

    Wo erhalten Pflegebedürftige und pflegende Angehörige Informationen und Unterstützung? Wann besteht beispielsweise ein Anspruch auf Pflegezeit oder Familienpflegezeit? Welche Pflegegrade und welche Leistungen der Pflegeversicherung und Hilfe zur Pflege gibt es? Im Pflegefall kommen viele Fragen auf pflegende Angehörige und Pflegebedürftige zu. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Ab sofort hilft nun auch […]

    weiterlesen »

    DIE MOABITER SONETTE

    Ein Gedichtszyklus von Albrecht Haushofer in einer Vertonung von Hans-Ulrich Brandt. Zu einem außergewöhnlichen Konzertereignis lädt die Würzburger Kantorei am 21./22. Oktober in Zusammenarbeit mit dem Siebold Museum, dem Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg und der Domschule Würzburg ein: Die Moabiter Sonette wurden von Albrecht Haushofer verfasst, einem hochrangigen politischen Gefangenen der NS-Zeit […]

    weiterlesen »

    Zelleraus: Miteinander Aktionstag

    weiterlesen »

    „Internationalen Tag der älteren Menschen“ – Kampagne zur Seniorengesundheit startet am 24. Oktober

    Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat anlässlich des „Internationalen Tages der älteren Menschen“ am 1. Oktober dafür geworben, den Ruhestand möglichst aktiv zu gestalten. Huml betonte am Sonntag: „Die Lebenserwartung steigt. Bereits jetzt ist in Bayern jeder Fünfte älter als 65 Jahre. Deshalb ist es wichtig, auch im Alter auf einen gesunden Lebensstil zu […]

    weiterlesen »

    Studium Generale und Seniorenstudium

    Wintersemester 2017/2018: Ringvorlesungen und Sondervorlesungen für Senioren und Gasthörer. Für Senioren, Gasthörer und Hörer aller Fakultäten bietet die Universität Würzburg auch im Wintersemester 2017/18 ein Studium Generale an. Allen interessierten Hörerinnen und Hörern soll auf diesem Weg und ganz im Sinne der Idealvorstellung von lebensbegleitender Bildung der Zugang zu wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen der Universität eröffnet werden. […]

    weiterlesen »

    Weltseniorentag am 1. Oktober

    Lebenslanges Lernen nicht nur im Erwerbsleben wichtig – Seniorenakademie Bayern bietet vielfältiges Programm. Anlässlich des Internationalen Tags der älteren Menschen am 1. Oktober betonte Bayerns Sozialministerin Emilia Müller: „Lebenslanges Lernen beschränkt sich nicht nur auf das Erwerbsleben. Gerade ältere Menschen verfügen über vielfältige Fähigkeiten und Erfahrungen. Wir wollen, dass sie diesen Erfahrungsschatz aktiv in die […]

    weiterlesen »

    Landesnetzwerk der bayerischen Mehrgenerationenhäuser gegründet

    Mit einem landesweiten Netzwerk bündeln die bayerischen Mehrgenerationenhäuser ab sofort ihre Interessen. Anlässlich der Gründung betonte Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger: „Die insgesamt 90 Mehrgenerationenhäuser in Bayern leisten eine hervorragende Arbeit für unsere Gesellschaft. Sie sind aus den Städten und Gemeinden nicht mehr wegzudenken. Ich freue mich, dass das heute gegründete ‚Landesnetzwerk der bayerischen Mehrgenerationenhäuser‘ die […]

    weiterlesen »

    Engagementpolitische Empfehlungen des BBE

    Die wichtigsten Herausforderungen und Empfehlungen für ein Regierungsprogramm der 19. Legislaturperiode an die Engagementpolitik! Bürgerschaftliches Engagement gestaltet unsere Gesellschaft und Demokratie. Das hat es nicht zuletzt in der gesellschaftlichen herausragenden Unterstützung für Geflüchtete eindrucksvoll bewiesen. Die über 265 Mitglieder des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsleben, Politik und Verwaltung repräsentieren den größten […]

    weiterlesen »

    Digitals Engagement

    Analyse der Förderprogramme auf Bundesebene. Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche – auch darauf, wie wir uns ehrenamtlich engagieren. In der Bedeutung immer noch unterschätzt, leistet digitales Engagement einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: von der Wikipedia über mobilfunkgestützte Ersthilfe bis zur Koordinierung von Ehrenamtlichen in Notunterkünften für Flüchtlinge. Eine Analyse von 34 Fördermaßnahmen auf Bundesebene […]

    weiterlesen »

    Rollatoren- und Rollstuhltraining

    Ein Angebot der Würzburger Straßenbahn GmbH.

    weiterlesen »

    „Grüne Achse Zellerau“ feiert Abschluss

    Nun durchgängig von der Frankfurter Str. bis zu den Mainwiesen. Von der Frankfurter Straße bis zum Skaterplatz in den Mainwiesen gibt es nun eine durchgängige „Grüne Achse“. Für die Zellerau wird das Naherholungsgebiet Mainwiesen mit Grillplatz, Spielgeräten, Fuß- und Radweg nun viel komfortabler zugänglich. Für viele Bewohner des Quartiers dürfte zudem künftig dieser Weg bereits […]

    weiterlesen »

    Woche der Demenz

    Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen gesellschaftliche Unterstützung. Unter dem Motto „Demenz. Die Vielfalt im Blick“ findet vom 18. bis 24. September deutschlandweit zum dritten Mal die Woche der Demenz unter der gemeinsamen Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe statt. Mit der Woche der Demenz will die „Allianz für Menschen […]

    weiterlesen »

    BMFSFJ hat Familienreport 2017 veröffentlicht

    Aktuelle Daten, Fakten und Erkenntnisse über Familien in Deutschland 2017. Der am 19.9.2017 erscheinende aktuelle Familienreport des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend informiert über Entwicklungen und Trends der letzten Jahre und stellt neue Erkenntnisse vor, was Eltern und Kinder in Deutschland heute bewegt. „Mehr Unterstützung für mehr Familien – das ist das Motto […]

    weiterlesen »

    Neuzugezogen in Würzburg – Gemeinsam die Stadt erkunden

    Für Neubürger/innen in der Region ab 60 plus. Matthias-Ehrenfried-Haus , Kolpingstraße 11: Einladung, mit uns gemütlich durch Würzburg zu laufen, dabei Interessantes am Wege zu entdecken, Stadtteile kennen zu lernen und miteinander über ein bestmögliches Ankommen und Wohlfühlen in der Stadt ins Gespräch zu kommen. Neben Museen, Theatern, Bibliotheken u.a. mehr gilt unser besonderer Blick […]

    weiterlesen »

    Digital vernetzt und lokal verbunden?

    Nachbarschaftsplattformen als Potenzial für sozialen Zusammenhalt und Engagement – ein Werkstattbericht. Die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten der Kommunikation und Vernetzung und gewinnt zunehmend auch für das soziale Miteinander in Quartieren an Bedeutung. Seit Kurzem wächst in Deutschland ein vielfältiges Angebot an Nachbarschaftsplattformen und Gruppen, die Menschen digital in ihrer Nachbarschaft vernetzen und vor Ort zusammenbringen […]

    weiterlesen »

    Runder Tisch Aktives Altern: Ergebnispapier

    Der 2015 von der damaligen Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig einberufene Runde Tisch Aktives Altern hat 10 Handlungsempfehlungen auf 4 Seiten gegeben und diese innerhalb eines 14 seitigen Ergebnispapiers dokumentiert. Dazu gehören auch Empfehlungen zum bürgerschaftlichen Engagement, etwa zur Stärkung von Infrastruktureinrichtungen auf kommunaler Ebene, dem Einbezug der Pflegekassen dabei und der Gestaltung der Übergangsphase in die […]

    weiterlesen »

    Digitalisierung im Sozialen Sektor

    Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in allen Lebensbereichen – damit verbunden sind einerseits große Chancen, zugleich aber auch Risiken sozialer Spaltung, die frühzeitig erkannt und begrenzt werden müssen. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley hat deshalb am 7.9.2017 in Berlin bei einem Treffen mit den Spitzen der Freien Wohlfahrtspflege vereinbart, die Zusammenarbeit in der digitalen Transformation […]

    weiterlesen »

    Wie das Engagement älterer Menschen ländliche Räume belebt

    Fragen von praktischer Partizipation und sozialer Teilhabe wurden am 4. und 5.4.2017 in Arnsberg diskutiert Gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros (BaS) lud das BBE am 4. und 5. April 2017 in Arnsberg dazu ein, über die besonderen Herausforderungen demokratiestärkenden Engagements älterer Menschen im ländlichen Raum zu diskutieren. Ziel der Tagung war es, einen Beitrag […]

    weiterlesen »

Copyright © 2017 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.