Giebelstadt: Projekt „Internet für alle“ im Landkreis Würzburg

Am 7.4.2011 wurde das Bildungsangebot "eLSe" mit 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich gestartet.

Volker Kleinfeld hilft
Pünktlich um 15 Uhr konnte die erste Gruppe, von insgesamt 3 Gruppen, in das Bildungsangebot „eLSe“ eingeführt werden. Worum geht es dabei? Älteren Menschen soll die Kompetenz zur Nutzung von Internet und Computer vermittelt werden. Im letzten Jahr hatten die Helferinnen und Helfer vom Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ in Würzburg bereits Erfahrungen sammeln können. Nach einer Einführung durch Fachkräfte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Lern-Innovation, wurden im Herbst 2 Grundkurse durchgeführt. Im Januar 2011 wurde dann noch ein Aufbaukurs gestartet. Jetzt geben die Helferinnen und Helfer aus Würzburg ihr Erfahrungswissen ehrenamtlich weiter und helfen das Projekt zum Laufen zu bringen.

Zielsetzung ist, dass nicht nur ältere Menschen im Landkreis Würzburg Kompetenzen erwerben, sondern dass Multipliktoren gefunden werden, die am Ort für Rat und Tat zur Verfügung stehen.

Mehr Information zum Angebot Würzburg aus 2010 gibt es hier in einem Flyer.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Giebelstadt: Projekt „Internet für alle“ im Landkreis Würzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.