alte_mb_CIMG3142.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Das Internet wird für viele Senioren unverzic

Aber: Schallplattenspieler häufiger genutzt als Smartphones.

CIMG3144Viele ältere Menschen können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Jeder zweite Internetnutzer ab 65 Jahren (46 Prozent) erklärt das Internet für sich persönlich als unverzichtbar. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Die digitale Gesellschaft“. Danach sind fast vier von zehn Senioren (38 Prozent) online. Im Vorjahr war es erst knapp jeder Dritte (32 Prozent).

„Das Internet kann das Leben für Seniorinnen und Senioren außerordentlich erleichtern“, sagte Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung bei der Vorstellung der Umfrageergebnisse. Gut jeder Zweite (52 Prozent) misst laut Umfrage dem Internet eine Steigerung seiner Lebensqualität zu. „Wer sich einmal mit dem Internet befasst, profitiert schon nach kurzer Zeit von den enormen Möglichkeiten und Verbesserungen für den Alltag“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.

„Für viele Menschen ist aber noch nicht klar, wie sie die technischen Möglichkeiten zu ihrem Vorteil nutzen können. Weiterlesen hier zum kompletten Artikel.
Präsentation “Senioren in der digitalen Welt“.

Sozialministerin Müller: “Ältere wollen sich engagieren – wir ermöglichen es ihnen”

Institut für lebenslanges Lernen – Bürgerschaftliches Engagement im Alter – wurde zum Tag der Älteren Generation (2.4.2014) angekündigt. “Ältere Menschen stehen heute mitten im Leben. Sie sind in vielen Bereichen Vorbild und bereichern unsere Gesellschaft mit Erfahrung und Wissen. So betätigen sich knapp 30 Prozent der über 65 Jährigen im Freistaat schon heute ehrenamtlich, weitere […]

weiterlesen »

Ältere Menschen in der Mediengesellschaft

Regionalkonferenz für Unterfranken. Im Fokus der Konferenz: 1. Über die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements und der Medienkompetenz für die Freiwilligenarbeit besser aufklären und informieren. 2. Die Nutzung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien von Älteren in Hinblick auf soziale Teilhabe erhöhen. 3. Das Potential ehrenamtlicher Arbeit deutlicher herausstellen und über ihre vielfältigen Möglichkeiten informieren. Termin: 23.5.2014 […]

weiterlesen »


„Virtuelle Akademie Bodensee“ – ein ungewöhnliches Bildungsprojekt startet!

„Innovativ – alternativ – spirituell“ – so wird dieses Projekt von dessen Begründer, dem Psychologen und habilitierten Philosophen Univ.-Doz. Dr. Eckart Ruschmann, charakterisiert. Ziel dieses Unternehmens ist es, Menschen, die an existentiellen, sinnorientierten Fragen interessiert sind, wissenschaftlich fundierte Informationen zu erschließen. Dabei sollen vor allem die Disziplinen der Philosophie, Psychologie und Religionswissenschaft / Spiritualität berücksichtigt […]

weiterlesen »

Effektives Gehirntraining für jedes Alter

Warum der Spruch “Wer rastet, der rostet” so richtig ist. Erfahren Sie Hintergründe zum Gehirnjogging. In der heutigen Gesellschaft genießt die körperliche Fitness ein sehr hohes Ansehen. Zahlreiche Angebote vom Kraftraum bis zum Nordic Walking geben jedem die Möglicheit, auf seine Art und Weise gesund zu bleiben. Die positiven Effekte eines solchen Trainings sind längst […]

weiterlesen »


Bildung im reiferen Alter- wieso eigentlich?

In Zeiten des schnellen beruflichen Wandels sind Weiterbildungen und Umschulungen unverzichtbar für Arbeitnehmer, die auf dem Arbeitsmarkt eine Chance haben möchten. Dabei spielt das Alter bei Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen keine Rolle, denn das Angebot von Bildungsträgern richtet sich an unterschiedliche Altersgruppen. Auch Menschen, die das 50. Lebensjahr bereits überschritten haben, steigern ihre Berufschancen mit einer […]

weiterlesen »

Generation 55+: Potentiale nutzen, Gesellschaft stärken

Würzburg: Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ von PHINEO ausgezeichnet und empfohlen. Das Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ ist eins von bundesweit 13 wirkungsvollen Projekten, die das unabhängige Analysehaus PHINEO im Themenfeld Engagement 55+ empfiehlt. Alle 13 Projekte nutzen das Engagement der Generation 55+ gezielt, um die Gesellschaft zu stärken. PHINEO kommt zu dem Schluss: Hier […]

weiterlesen »


Internet für Einsteiger

Persönliche Hilfestellungen gibt es in Würzburg und Ochsenfurt und hier gibt es ein kostenloses E-Book. Für alle, die sich selbst als etwas zögerlich in Sachen “neuer” Technologien wahrnehmen, gibt es spezielle Kurse und Anleitungen zur Einführung in das Internet. Wer sich mit dem Internet beschäftigt, wird fest stellen, dass eine immense Zeitersparnis durch das Internet […]

weiterlesen »

Crowdfunding und Kulturförderung: passt das zusammen?

Interessanter Weg, wie sich Kunst- und Kulturprojekte angesichts sinkender öffentlicher Budgets trotzdem noch finanzieren lassen. Mein Freund Christian Henner-Fehr aus Wien hat soeben einen interessanten Artikel über die Finanzierung von Kunst- und Kulturprojekten veröffentlicht. Er ist hauptsächlich in den Bereichen Projektmanagement, Kulturfinanzierung und Kommunikation tätig. Er weiß worüber er schreibt und gilt in der Szene […]

weiterlesen »


Wege ins Netz 2011

Der Wettbewerb für mehr digitale Kompetenz. Herzlich willkommen beim Wettbewerb “Wege ins Netz 2011″! Bereits zum achten Mal lobt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie den Wettbewerb “Wege in Netz” aus, seit 2010 im Rahmen der Initiative Internet erfahren. Mit der Initiative baut das Ministerium seine Maßnahmen zur Förderung der digitalen Integration aus. Ab dem […]

weiterlesen »


Copyright © 2014 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien