alteMb_CIMG3143.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Selbstbestimmt leben im Alter

Nachlese zum Tag der "Älteren Generation am 2.4.2014".

Schon längst sind die Möglichkeiten des Internets kein Neuland mehr für viele Senioren von heute. Foto: Herbert Schmidt

Schon längst sind die Möglichkeiten des Internets kein Neuland mehr für viele Senioren von heute.
Foto: Herbert Schmidt

Das Bild von den älteren Menschen hat sich erheblich gewandelt. Hohe Mobilität, längere Lebenserwartung und große Bereitschaft sich freiwillig zum Wohle der Allgemeinheit zu engagieren, zeichnen die Älteren heute aus.

Das Internet gewinnt immer mehr an Bedeutung. Facebook und Twitter, soziale Netzwerke schlechthin, sind für viele keine Fremdwörter mehr. Gute Vernetzung, sowohl offline als auch online, ist heute schon die Regel.

Bilder, die man möglicherweise noch von früher kennt, wie z.B. “mit dem Ellbogen auf ein Kissen gestützt tatenlos vom Fenster zusehend”, sind heute schon eher Seltenheit. Bürgerbeteiligung und “Mitmischen” ist angesagt.

Auf der Webseite von rehacare.de fanden wir einen interessanten Artikel, den Sie hier erreichen.

Würzburg: Mitstreiter im Seniorenbeirat gesucht

1976 ist zum ersten Mal ein Seniorenbeirat von der Stadt Würzburg berufen worden. Ziel des Beirates ist es: die Belange und Interessen der SeniorInnen im Sinne von Teilhabe, stärkerer Eingliederung, Selbstbestimmung und Eigenständigkeit zu fördern und zu unterstützen, eine Verbesserung der Lebensverhältnisse der SeniorInnen in allen Bereichen der Gesellschaft durch Integration und Teilhabe zu ermöglichen […]

weiterlesen »

Stadt Würzburg: Seniorenbeirat zieht erfolgreiche Bilanz

1.000 Wünsche eingesammelt, viele bereits erfüllt. Sozialreferent Robert Scheller war bei der letzten Sitzung des Seniorenbeirats in dieser Wahlperiode voller Lob. In den vergangenen sechs Jahren hätte die auch in Würzburg stetig wachsende Bürgerschaft “60plus” stark von der Arbeit dieses Gremiums profitiert: “Sie waren sehr aktive, engagierte und diskussionsfreudige Beiräte. Die Stadt Würzburg kann sich […]

weiterlesen »


Ältere Menschen in der Mediengesellschaft

Regionalkonferenz für Unterfranken. Im Fokus der Konferenz: 1. Über die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements und der Medienkompetenz für die Freiwilligenarbeit besser aufklären und informieren. 2. Die Nutzung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien von Älteren in Hinblick auf soziale Teilhabe erhöhen. 3. Das Potential ehrenamtlicher Arbeit deutlicher herausstellen und über ihre vielfältigen Möglichkeiten informieren. Termin: 23.5.2014 […]

weiterlesen »

„Virtuelle Akademie Bodensee“ – ein ungewöhnliches Bildungsprojekt startet!

„Innovativ – alternativ – spirituell“ – so wird dieses Projekt von dessen Begründer, dem Psychologen und habilitierten Philosophen Univ.-Doz. Dr. Eckart Ruschmann, charakterisiert. Ziel dieses Unternehmens ist es, Menschen, die an existentiellen, sinnorientierten Fragen interessiert sind, wissenschaftlich fundierte Informationen zu erschließen. Dabei sollen vor allem die Disziplinen der Philosophie, Psychologie und Religionswissenschaft / Spiritualität berücksichtigt […]

weiterlesen »


Keine Angst vor dem Computer

Unter diesem Motto wurde am 6.11.2012 in der Stadtbibliothek Hammelburg der “eLSe”-Kurs (eLearning für Senioren) gestartet. Fünfzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich am 6.11.2012 pünktlich um 10 Uhr in der Stadtbibliothek eingefunden und waren gespannt, was auf sie zukommt. Im Vorfeld gab es am 19.9.2012 eine Informationsveranstaltung. Wir berichteten darüber. Vor dem Start heute fand […]

weiterlesen »

Menschen ab 65 gehören noch lange nicht zum ‘alten Eisen’!

Start der Fotowanderausstellung “Reife Leistung – keine Frage des Alters”. “Wir alle werden dank des medizinischen Fortschritts immer älter. Die steigende Lebenserwartung ist eine der größten Errungenschaften unserer Gesellschaft. In Bayern leben bereits heute 2,4 Millionen über 65-Jährige, Tendenz steigend: Der Anteil älterer Menschen nimmt dabei schneller zu als jeder andere Bevölkerungsanteil. Mehr Lebenszeit heißt […]

weiterlesen »


Engagement macht stark: Aktionswoche 24. September bis 3. Oktober 2012

Bundes­prä­si­dent Joachim Gauck ist Schirm­herr der Akti­ons­woche 2012. Bundes­prä­si­dent Joachim Gauck ist Schirm­herr der Woche des bürger­schaft­li­chen Enga­ge­ments, die in diesem Jahr vom 24. September bis 03. Oktober statt­findet. Er begrüßt es sehr, dass die Akti­ons­woche den Menschen, die sich für andere und für das Gemein­wohl enga­gieren, Aufmerk­sam­keit, Aner­ken­nung und Anre­gung geben will. Dieses Anliegen […]

weiterlesen »

“Bürgerschaftliches Engagement“ heißt das Zauberwort, welches das 368 Seiten starke “Seniorenpolitische Gesamtkonzept” (SPG) der Stadt Würzburg wie ein roter Faden durchzieht.

Im wohlverstandenen Sinn dieses Leitprinzips wurden in Abstimmung mit dem Leiter der Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderungen, Volker Stawski, am 5.6.2012 der Initiator und Manager des “Seniorenforum-wuerzburg.de”, Herbert Schmidt, zusammen mit Heinz Knauth, vereinserfahrener Seniorenvertreter der Stadt, bei Senja Töpfer, der für Seniorensport u.a. zuständigen Fachfrau im städtischen Referat “Kultur, Schule und Sport” […]

weiterlesen »


Danke, FC Bayern, für den spannenden Fußballabend !

Auch die Anhänger anderer Sportarten, wie z.B. das Seniorenteam Ü60 des Tennnisclubs „TC SchwarzRot Würzburg-Lengfeld“, ließen sich fern der Heimat in ihrem kroatischen Trainingscamp Bol vom CL-Finalfieber anstecken und erhofften sich zusammen mit dem siegessicheren Mitglied des „FCB-Fanclub Volkach am Main“ in ihren Reihen ein spannendes und erfolgreiches Endspiel. Leider aber blieb der FC Bayern […]

weiterlesen »


Copyright © 2014 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien