Altstadt_v.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

“Die 66″ – Die Sozialministerin auf der Messe für alle ab 50


Am Sonntag, 6. April besuchte Frau Staatsministerin Emilia Müller die Messe „Die 66″ im MOC in München. Nach einer Podiumsdiskussion zum Thema „Rentengerechtigkeit für Frauen” und einem Messerundgang stellte sie sich den Fragen der Journalisten. Hier der Film mit dem Interview und Eindrücken von der Messe.

Sozialministerin Müller: “Ältere wollen sich engagieren – wir ermöglichen es ihnen”

Institut für lebenslanges Lernen – Bürgerschaftliches Engagement im Alter – wurde zum Tag der Älteren Generation (2.4.2014) angekündigt. “Ältere Menschen stehen heute mitten im Leben. Sie sind in vielen Bereichen Vorbild und bereichern unsere Gesellschaft mit Erfahrung und Wissen. So betätigen sich knapp 30 Prozent der über 65 Jährigen im Freistaat schon heute ehrenamtlich, weitere […]

weiterlesen »

5 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention

Sozialministerin Müller: “Ziel ist ein barrierefreies Bayern”. “Wir wollen, dass Menschen mit Behinderung in Bayern gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können – ganz im Sinne des Inklusionsgedankens der UN-Behindertenrechtskonvention. Grundvoraussetzung für eine inklusive Gesellschaft ist Barrierefreiheit. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Abbau von Barrieren haben wir mit dem Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetz bereits geschaffen. Jetzt wollen wir […]

weiterlesen »


Passgenaue Unterstützung für jugendliche Migranten

Wettbewerb “Deutschland – Land der Ideen”: Dieses Projekt wird ausgezeichnet: Ausbildungsakquisiteure für Migranten “Eine Ausbildung zu finden, ist für Jugendliche der Schlüssel für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Vor allem Jugendliche mit Migrationshintergrund tun sich dabei aber oft schwer und brauchen Hilfe. Hier setzt unser Projekt ‘Ausbildungsakquisiteure für Migranten’ an und unterstützt junge Migranten optimal […]

weiterlesen »

Haderthauer: “Im Alter die Vielfalt des Lebens bewahren”

“Realistische und zukunftsgerichtete Altersbilder, die der Vielfalt des Lebens auch im Alter Raum geben, bereichern die Gesellschaft und die öffentliche Debatte darüber”, betonte Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer in München mit Blick auf die morgige Überreichung des 6. Altenberichts. Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen haben seit Juli 2007 an der Erstellung des Altenberichts zum Thema ‘Altersbilder […]

weiterlesen »


Landesseniorenvertretung Bayern: Bericht von der Landes-Delegierten-Versammlung in Bad Tölz am 4. und 5. Mai 2010

Am 4. und 5. Mai 2010 fand in Bad Tölz die Landes-Delegierten-Versammlung 2010 statt. Teilnehmer aus Würzburg waren; Renate Strauß, Klaus-Peter Schneider und Manfred Lindner. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Walter Voglgsang wurden die neue Sekretärin Gabriele Obst (seit 1.1.2010) und die neue Geschäftsfüherin Veronika Schneier (ab 1.7.2010) vorgestellt. Besondere Beachtung fand das Referat […]

weiterlesen »

ÖKT in München – das Forum der Pluralität und Offenheit

Erstmals auf einem ÖKT und dazu noch in der Landeshauptstadt der Bayern – bin ich absolut überrascht von der Fülle der Stände, deren Inhalte und Themen, die sie transportieren. Das ist ein Spiegel der pluralen Gesellschaft mit all ihren Inhalten. Unweit des CSU Standes und der kath. Studentenverbindungen der Stand der Eltern, die zu ihren […]

weiterlesen »


Räume für soziale Zukunft: “Wissen Teilen, Ideen austauschen, vernetzt handeln” – Eine Veranstaltungsreihe zu den Lebensbedingungen in den Regionen

Der demographische Wandel stellt eine der größten Herausforderungen für die Zukunft Bayerns und seiner Regionen dar. Wir sehen uns nicht nur mit der fortschreitenden Alterung der Bevölkerung und einer schrumpfenden Anzahl Jüngerer konfrontiert, wir müssen uns auch damit auseinandersetzen, dass einige Regionen an Bevölkerung verlieren, während insbesondere Ballungszentren teilweise erhebliche Zuwächse verzeichnen. Diese Entwicklung stellt […]

weiterlesen »

Familienministerin Haderthauer: “Wer vorliest pflanzt Lesefreude!”

“Leselust wird in den ersten Lebensjahren geweckt, wenn Kinder und Eltern gemeinsam in die Welt der Geschichten eintauchen und Wortschätze heben. Vorlesen schult nicht nur Sprachentwicklung, Konzentrationsfähigkeit und soziale Kompetenz – persönliches Vorlesen ist ein Geschenk, ist persönliche Zuwendung, die doppelt wirkt. Wer vorliest, pflanzt Lesefreude und legt damit Grundlagen für spätere Bildung. Vorlesen gehört […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien