wue-amb-hell.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Würzburg: Workshop „Aufbau von Niedrigschwelligen Betreuungsangeboten“

Am 28. Oktober 2015 veranstaltet die Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote in Würzburg einen Workshop zum Aufbau von Niedrigschwelligen Betreuungsangeboten. Niedrigschwellige Betreuungsangebote sind Angebote zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen. Die stundenweise Betreuung durch geschulte Ehrenamtliche verschafft pflegenden Angehörigen einen zeitlichen Freiraum.

Die Veranstaltung richtet sich an Träger, die ein solches Angebot planen oder aufbauen möchten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

Wie sieht die Stadt von morgen aus?

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft kommt Anfang September mit seiner Ausstellung „Zukunftsstadt“ nach Würzburg. In der Ausstellung auf dem 103 Meter langen Frachtschiff geht es um die nachhaltige Stadt von morgen: um Energie und Klima, Mobilität und Vernetzung, aber auch um Natur in der Stadt, um neue Wohnformen und soziale und wirtschaftliche Entwicklungen. Dabei ist an […]

weiterlesen »

Einweihung Grüne Mitte der Zellerau

Wermutstropfen für die Würzburger Tafel. Anläßlich der Einweihung der Grünen Mitte Zellerau traf ich meinen ehemaligen Kollegen, Andreas Mensing, wieder. Er engagiert sich heute bei der Würzburger Tafel. Er berichtete: Ich habe die Entwicklung der „Grünen Mitte“ als Mitglied der Würzburger Tafel wie folgt erlebt: Im Januar dieses Jahres ist die Würzburger Tafel von der […]

weiterlesen »


Gar nicht pflegeleicht!

Seminar: Pflege in Praxis und Politik. Das Seminar fokussiert auf tabuisierte Themen im Alter, die aber Einfluss auf die Versorgungsstrukturen bei Pflegebedarf, die poli-tische Ausgestaltung und Pflegepraxis nehmen. Sucht im Alter, die Versorgungssituation älterer Menschen auf der Suche nach Asyl oder älterer Gastarbeiter/innen werden ebenso thematisiert, wie die rechtlichen Grenzen der Autonomie bei Demenzen. Birgt […]

weiterlesen »

Impressionen von der Einweihung der Grünen Mitte der Zellerau am 14.7.2015

„Grüne Mitte Zellerau“ verbindet auch Jung und Alt: Der Weg zum Main ist das Ziel. Was ist grün, mehrere Hundert Meter lang, schlängelt sich durch die Zellerau und hält Senioren auf Trab? Richtig, die „Grüne Mitte Zellerau“! Eine Parkanlage, die das Jugendzentrum und das Mainufer beziehungsweise die dort liegende Skateranlage miteinander verbindet. Die lang vermisste […]

weiterlesen »


Sportliches Engagement des Domprälaten ein richtiges Signal

Die Lengfelder Tennissenioren Horst Endres, Günter Jaroschek und Bernhard Göbel (v.li) gratulierten ihrem sympathischen und spielstarken gelegentlichen Matchpartner, Domdekan und Prälat Günter Putz, zum 40-jährigen Priesterjubiläum. Als weiterer Gratulant war mit dabei Heinz Knauth (re.), Gründungsmitglied des TC Schwarz-Rot Lengfeld. Zu Ehren des Jubilars vorausgegangen war ein vom Domorganisten Prof. Stefan Schmidt, dem Domchor und […]

weiterlesen »

HipHop-Workshop für jugendliche Flüchtlinge

Es wird Zeit, dass die Älteren wahrnehmen was die Jugendlichen selbst für die Unterstützung von Flüchtlingen unternehmen. Ein Glück, dass es die Pressemitteilungen der Stadt gibt, so wurde ich aufmerksam auf den HipHop-Workshop für jugendliche Flüchtlinge. Ein tolles Projekt um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zu integrieren startete im Februar im Jugendzentrum Bechtolsheimer Hof (B-Hof). Dort wurde […]

weiterlesen »


TUT GUT – Ehrenamt in der Geriatrie

Das Geriatriezentrum Würzburg im Bürgerspital wurde von der Stiftung ProAlter des KDA (Kuratorium Deutsche Altenhilfe) als eine von 6 Einrichtungen bundesweit ausgewählt für ein Projekt zur „Weiterentwicklung des ehrenamtlichen Engagements in geriatrischen Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken“. Die Krankheiten des fortgeschrittenen Lebensalters rechtzeitig zu erkennen und gut zu behandeln stellt eine Herausforderung für die Medizin dar. Die […]

weiterlesen »

Würzburg: Kiliani 2015

Seniorennachmittag.

weiterlesen »


Flucht ins Ungewisse

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Landkreis Würzburg. Über die Einzelschicksale, Erfahrungen und Perspektiven der unbegleiteten Minderjährigen in einem der 96 Jugendamtsbezirke berichtet Sozialrat Hermann Gabel, Leiter des Amtes für Jugend und Familie im Landkreis Würzburg: Sie kommen aus Syrien, Eritrea, Somalia, Nigeria, Afghanistan oder Libyen – zu Land oder auf dem Wasser – mit der Hoffnung […]

weiterlesen »


Copyright © 2015 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.