wue-amb-hell.jpg

Seniorenforum Würzburg und Umgebung

"Von Senioren für Senioren"

Treffen der Generationen mit “Tante JU”

Tag_Giebelstadt_DSC00429_vAm 27.07. 2014 lud der Flug Sport Club Giebelstadt (FSCG) zu Rundflügen mit einer JU 52 ein.
Von diesem Flugzeug aus den 40ern des letzten Jahrhunderts gibt es nur noch wenige flugfähige Exemplare. In Fliegerkreisen wird die alte Dame liebevoll Tante Ju genannt, da sie mittlerweile 78 Jahre jung ist. Jung gehalten wird die von der Deutschen Lufthansa betriebene JU 52 ” Berlin – Tempelhof” von den Lehrlingen und Fluzeugmechanikern der Lufthansa in der eigenen Werft. Mit Liebe und Sachverstand wird die Lady fit gehalten und gestylt und soll auch noch im hunderdsten Jahr nach Erstellung in den Junkerswerken in Dessau fliegen, so das Ziel der Lufthansa.
Die Seniorenvertretung der Stadt Würzburg mit dem VdK Sozialverband hatten bereits am Samstagnachmittag gg. 19:00 Uhr ein Date mit der “Tante JU” (siehe Bild), sie hatte sich ein wenig verspätet, weil von Mainz Finthen kommend einge große Gewittersschauer über dem Spessart die Ankunft in Giebelstadt verzögert hatten, sie mussten umflogen werden.
Nach der Besichtigung und Begeisterung für diese “Tante JU” gab es ein gemeinsames Spanferkelessen mit den Piloten und der Crew der “Tante JU” sowie allen Helfern und Aktiven des Flug Sport Clubs Giebelstadt im Projekt Fliegen verbindet Alt und Jung und Menschen mit Behinderung, das der FSCG seit Jahren mit den Projektpartnern sehr erfolgreich durchführt.
Lob und Dank für dieses hervorragende soziale Engagement erhielten die Giebelstädter Piloten von der Seniorenvertretung und dem Leiter der Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderungen, Herrn Volker Stawski sowie dem Vorstand der VdK Sozialverbandes , Herrn Eberhard Gerbig und dem Geschäftsführer, Herrn Hans Peter Martin.
Ganz besonderer Dank ging an die Herren Karl sen. und Charles Herrmann, die den Besuchern eine informative und lebendige Powerpointpräsentation über die Geschichte des Flugplatzes gaben.

Text: Volker Stawski
Bild: Laura Stephan

Ältere Menschen in der Mediengesellschaft

RegiKon – Regionalkonferenz für Unterfranken. Die Regionalkonferenz für Unterfranken unter dem Motto “Ältere Menschen in der Mediengesellschaft” fand am Donnerstag, den 17. Juli 2014 in Würzburg statt. Univ.-Prof. Wolf D. Oswald hielt einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema “Alzheimer – Schicksal oder Herausforderung?! – Welche Rolle können die neuen Medien dabei übernehmen?”. Eine kurze […]

weiterlesen »

Gemeinsam durchstarten

In über 11.200 Kommunen gestalten Bürgerinnen und Bürger in Deutschland gemeinsam mit Politik und Verwaltung eine lebenswerte Zukunft. Doch viel zu oft werde das Wissen und Know How untereinander nicht ausgetauscht, bemängelt die Bertelsmann Stiftung. Unter dem Titel „Gemeinsam durchstarten“ veröffentlicht die Stiftung deshalb einen Praxisratgeber, der wichtige Handlungsempfehlungen aufzeigt. Das Buch, das heute zum […]

weiterlesen »


Motive des bürgerschaftlichen Engagements

Kernergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung durch das Institut für Demoskopie Allensbach im August 2013. Das BMFSFJ hat eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage in Auftrag gegeben, die erstmals differenzierte Auskunft gibt und belastbare Daten liefert. Eine lebendige Gesellschaft basiert auf stabilen Verantwortungsbeziehungen, für die Partnerschaft und freiwilliges Engagement eine wichtige Rolle spielen. Die Gründe für das Engagement ändern sich […]

weiterlesen »

“Gemeinsam in die Zukunft!”

Vom 2. bis 4. Juli 2015 geht es im Congress Centrum Messe Frankfurt um ein möglichst aktives, gesundes und engagiertes Älterwerden. Vom 2. bis 4. Juli 2015 geht es im Congress Centrum Messe Frankfurt um ein möglichst aktives, gesundes und engagiertes Älterwerden. Schirmherrin des 11. Deutschen Seniorentages, der zum ersten Mal in Frankfurt am Main […]

weiterlesen »


Aktionswoche “Engagement macht stark”

Bereits zum 10. Mal laden wir Sie herzlich dazu ein, sich vom 12. bis 21. September 2014 an der Woche des bürgerschaftlichen Engagements zu beteiligen. Die bundesweite Aktionswoche unter dem Motto „Engagement macht stark“ hat sich längst als Mobilisierungs- und Anerkennungskampagne zur Darstellung der Möglichkeiten von Engagement etabliert. Sie möchte Motivation sein für freiwilliges Engagement […]

weiterlesen »

Sozialministerin Emilia Müller: “Ehrenamtskongress 2014 – Wir machen das Ehrenamt fit für die Zukunft”

Am 4. und 5. Juli findet in Nürnberg der Ehrenamtskongress 2014 statt. Das bundesweit einzigartige Forum dient dem Austausch von Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Fragen des Bürgerschaftlichen Engagements. “In Bayern engagiert sich jeder dritte Bürger ehrenamtlich. Das ist Spitze. Der gesellschaftliche Wandel und die Änderungen im Freizeit- und Kommunikationsverhalten der Menschen wirken sich jedoch […]

weiterlesen »


Würzburg im Jahr 1942

Zeitzeugen berichten.

weiterlesen »

Der 9. Würzburger Gesundheitstag — Gesundheit grenzenlos

weiterlesen »


Bundesministerin Schwesig eröffnet Regionalkonferenzreihe zu Mehrgenerationenhäusern “Orte, wo Gemeinschaften entstehen”

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, hat am 19.6.2014 die diesjährige Reihe der Regionalkonferenzen im Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II in Berlin eröffnet. Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Vertreterinnen und Vertreter der Mehrgenerationenhäuser, ihren Standortkommunen und Landkreisen sowie aus den Ländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt, haben an der Auftaktveranstaltung teilgenommen. […]

weiterlesen »


Copyright © 2014 by: Seniorenforum Würzburg und Umgebung • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien